Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

Archive für13. Oktober 2019

Wurst-Skandal führt zu scharfen Kontrollen bei Herstellern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Skandal um gefährliche Keime in Wurstwaren und ein umfangreicher Rückruf von Frischmilch werden voraussichtlich zu einer Verschärfung der Qualitätskontrollen bei Lebensmittelherstellern führen. Das sei bei Prüfungen zu erwarten, die der Handel von seinen Lieferanten fordert, berichtet die „Welt am Sonntag“. „Bei Risikoprodukten, etwa aus Frischfleisch oder Frischmilch, werden vermutlich nur

Türkische Offensive gegen kurdische Kräfte in Syrien verschärft Krise in Washington

Der türkische Einmarsch im Norden Syriens, der am Mittwoch begann, hat einen politischen Aufschrei in Washington ausgelöst. Führende Republikaner, Demokraten und Vertreter des US-Militärs verurteilten die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Ankara Grünes Licht zu geben und die kurdisch dominierten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) ihrem Schicksal zu überlassen. Die SDF war Washingtons wichtigste Stellvertretertruppe im

Supermärkte setzen mehr Handscanner zum Bezahlen ein

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Deutschlands Supermärkten sind immer mehr mobile Handscanner in Betrieb. Laut eines Berichts der „Welt am Sonntag“ sind aktuell in 96 Märkten mobile Scanning-Systeme installiert. 2017 betrug die Gesamtzahl erst 41. Kunden können mit den Geräten bereits während des Einkaufs die erworbenen Artikel erfassen und müssen am Ausgang nur noch bezahlen.

FPÖ-Chef Hofer fordert Einbürgerungsstopp für Türken

Österreich 21:37 13.10.2019(aktualisiert 21:50 13.10.2019) Zum Kurzlink Der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer (FPÖ) fordert wegen angeblicher illegaler Doppelstaatsbürgerschaften das Aussetzen der Verleihung von österreichischen Staatsbürgerschaften an türkische Migranten. FPÖ-Chef Norbert Hofer hat am Donnerstag gefordert, die Verleihung von österreichischen Staatsbürgerschaften an türkische Migranten vorerst einzustellen. Ihm zufolge hat sich die Türkei bisher geweigert, entsprechende Daten

Syrien – Türkei: Trump wendet Methoden der klassischen Diplomatie an

Die Gemengelage in Syrien ist kompliziert. Jede Menge Völkerrechtsverletzungen sind begangen worden. Der neuerliche Überfall der Türkei auf Syrien macht es noch komplizierter. Umso bemerkenswerter ist die Reaktion von Donald Trump. Entpuppt er sich als genialer Diplomat? Schon vor mehr als einem Jahr hat die westliche Wertegemeinschaft Erdogan einen Freibrief ausgestellt, in Syrien nach Belieben

Berliner Flughafengesellschaft verspricht 60.000 neue Arbeitsplätze

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), Engelbert Lütke-Daldrup, rechnet mit 60.000 neuen Arbeitsplätzen am Flughafen BER und den im Umfeld geplanten Stadt- und Geschäftsquartieren. „Insgesamt dürfte die Fläche, die wir hier entwickeln, größer sein als die Hamburger HafenCity“, sagte Lütke-Daldrup der „Welt am Sonntag“. „Zusammen mit dem Flughafen entstehen in den

Für Nerven wie Ankertaue: Schiff quetscht sich durch extrem schmalen Kanal – Video

Videoklub 20:23 13.10.2019(aktualisiert 20:37 13.10.2019) Zum Kurzlink Ein Kreuzfahrtschiff hat den schmalen Kanal von Korinth passiert und damit einen Rekord aufgestellt: Die Braemar ist das größte Wasserfahrzeug, das die griechische Wasserstraße je durchquert hat. Ein Video von der beeindruckenden Durchfahrt wurde im Internet veröffentlicht. Die Braemar mit einer Breite von 22,5 Metern und einer Wasserverdrängung

Auch weiterhin keine Abgaskontrollen am Himmel

Abgaskontrollen am Himmel? Wie das? Wenn man sich die Dreckfahnen am blauen Himmel ansieht, ist es eigentlich ein überfälliges Unterfangen. Warum unterbleibt das? Das ist schnell beantwortet: weil niemand ein Interesse daran hat gute Profite zu torpedieren. Genau das wäre der Fall, würde man die Dreckschleudern am Himmel in der Weise sanktionieren, wie man es

Otto-Gruppe will sich verstärkt um Schuldenabbau bemühen

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Otto-Gruppe will sich verstärkt um den Abbau ihrer Schulden bemühen. Das sagte Vorstandschef Alexander Birken dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Wir beschäftigen uns mit richtiger Kärrnerarbeit, bei der man die Ärmel hochkrempeln muss und Schweiß vergießt. Wir müssen operativ viel für die Entschuldung des Konzerns tun“, sagte Birken. Die Hamburger Otto-Gruppe ist

Ältere Posts››