Videoklub

Zum Kurzlink

Bei einer Militärparade anlässlich des spanischen Nationalfeiertags in der Hauptstadt Madrid ist es zu einem kuriosen Vorfall gekommen: Ein Fallschirmjäger, der mit einer großen Staatsflagge unmittelbar vor König Felipe VI. landen sollte, blieb mit seinem Fallschirm an einer Straßenleuchte hängen.

Der Fallschirmjäger, der nach Medienberichten bereits mehr als 600 Fallschirmabsprünge absolviert haben soll, wurde wenige Minuten später von der Straßenleuchte heruntergeholt. Er blieb unverletzt. Allerdings wurde sicher seine Reputation beschädigt.

ta/gs





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar