Die drei neuen Wirtschaftsnobelpreisträger und ihre Mode. Streng genommen gibt es keinen Wirtschaftsnobelpreis. Dass trotzdem alle Welt davon spricht, liegt daran, dass die Schwedische Reichsbank sich mit einem eigenen "Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften" als Trittbrettfahrer an die Nobelpreisbekanntgaben- und verleihungen angehängt hat. Dieses Jahr hat sich ihre Jury für die Vergabe dieses Preises an drei Entwicklungsökonomen entschieden: An den Amerikaner Michael Kremer, den Inder Abhijit Banerjee und die Französin Esther Duflo (die mit Banerjee verheiratet ist).



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar