Die EU will “weltpolitikfähig” werden und Geopolitik machen. Bisher wußte niemand so genau, was das eigentlich heißen soll. Doch nun stellt sich heraus: Es geht darum, Albanien und Mazedonien aufzunehmen!

Dies zeigen die aufgeregten Reaktionen auf die Entscheidung Frankreichs und der Niederlande, den Start von Beitrittsgesprächen mit den beiden Balkan-Ländern erneut zu blockieren.

So werde die EU “weltpolitikunfähig”, kommentiert SPON. Nach dem Debakel um die türkische Invasion in Syrien drohe nun auch noch ein Streit beim EU-Gipfel um die Erweiterungspolitik.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar