Nach der österreichischen Nationalratswahl Ende September, bei der die Volkspartei (ÖVP) mit 37,5 Prozent der abgegebenen Stimmen als klarer Wahlsieger hervorging, stehen die Zeichen der Regierungsbildung auf Schwarz-Grün. Dem Ex-Bundeskanzler und Wahlsieger der 27. Nationalratswahl in Österreich, Sebastian Kurz, stehen mehrere Optionen einer Koalition offen. Der Chef der Schwarzen hätte sowohl mit dem bisherigen Regierungspartner, den Freiheitlichen (FPÖ), als auch mit den Sozialdemokraten (SPÖ) sowie mit den Grünen die Mehrheit im Parlament.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar