Vernetzte Produktion, Künstliche Intelligenz und lebendige Arbeit. Als der tschechische Schriftsteller Karel Čapek Anfang des 20. Jahrhunderts das utopische Drama Werstands Universal Robots (im Original Rossumovi Univerzální Roboti) verfasste, konnte er nicht ahnen, welchen Siegeszug Roboter tatsächlich nehmen würden. Sein Stück erzählt von einem Unternehmen, das künstlich geschaffene Menschen verkauft. Massenweise werden diese Roboter als billige Arbeiter in der Industrie eingesetzt, bis sie die gesamte Weltwirtschaft verändern. Am Ende rebellieren die Kunstmenschen und vernichten die Menschheit.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar