Eine Zustimmung des britischen Parlaments zu dem mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal könnte laut Finanzminister Olaf Scholz die deutsche Wirtschaft sofort ankurbeln.

„Ich wünsche mir, dass es eine Zustimmung gibt, damit wir jetzt wissen, wie die Dinge weitergehen – und das wird unmittelbar gut sein für das Wachstum”, erklärte der SPD-Politiker am Freitag auf der Herbsttagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in Washington.

Die erzielte Einigung sei gut und könne auch dauerhaft wirken.

Scholz appellierte erneut an die USA und China, ihren Handelsstreit beizulegen. Wenn das gelinge, dürfte man davon ausgehen, dass es unmittelbar einen Push gebe für Wachstumsraten überall, betonte er.

Nach Scholz’ Meinung würde Deutschland als international wettbewerbsfähige Volkswirtschaft davon profitieren, und zwar sofort. Der Rückgang des Wirtschaftswachstums in Deutschland sei auf die Unsicherheit vieler Unternehmen wegen Handelsspannungen und dem Ausstieg Großbritanniens aus der EU zurückzuführen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich zuvor zufrieden über die Einigung der Unterhändler Großbritanniens und der EU auf ein Brexit-Abkommen gezeigt und den Durchbruch eine „gute Nachricht“ genannt.

jeg/sb/dpa





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar