In Kanada könnte die Wahl am 21. Oktober zur Abwahl des auch international populären Justin Trudeau führen: Als Trudeau vor fast vier Jahren überraschend die Konservativen ablöste wirkte das Land noch wie befreit. Der neue telegene Premierminister versprach einen Aufbruch in eine progressive Zukunft und größere Gelassenheit nach fast einem Jahrzehnt konservativ-neoliberaler Politik. Doch vom ursprünglichen Enthusiasmus ist nicht mehr viel geblieben, stattdessen hat sich Ernüchterung breitgemacht.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar