Neun Tage nach Beginn des Angriffskrieges der Türkei auf Nordsyrien haben sich Ankara und Washington auf eine fünftägige Feuerpause der türkischen Streitkräfte geeinigt. Das gab US-Vizepräsident Michael Pence nach Verhandlungen mit dem türkischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan am Donnerstag abend in Ankara bekannt.

Diese Zeit soll den von der Türkei als terroristisch angesehenen syrisch-kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG gegeben werden, um ihre Kämpfer 20 Meilen (rund 30 Kilometer) von der türkischen Grenze zurückzuziehen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar