Gehe zu…
RSS Feed

7. Dezember 2019

Archive für18. November 2019

Huthi-Rebellen kapern Schiff im Roten Meer – Saudi-Arabien spricht von „Terroristen-Einsatz”

Die schiitischen Huthi-Rebellen haben ein Schiff im Roten Meer gekapert, wie der Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition, Turki al-Maliki, am Montag mitteilte. Der Schlepper mit einer Bohranlage einer südkoreanischen Firma an Bord sei am Sonntagabend von zwei Booten der Huthi-Gruppe „Ansar Allah“ angegriffen worden, erklärte al-Maliki laut der saudischen staatlichen Nachrichtenagentur SPA. Bei dem

UK-Wahl: Oppositionsparteien streiten untereinander

In dreieinhalb Wochen wird im Vereinigten Königreich ein neues Unterhaus gewählt. In den drei letzten Umfragen dazu, die der Observer, die Sunday Times und die Mail on Sunday am Wochenende veröffentlichten, haben Premierminister Boris Johnsons Tories mit 44 bis 45 Prozent Stimmenanteil gute Chancen auf eine absolute Mandatsmehrheit im Parlament, weil die Labour Party mit

Tipps an den Gesundheitsminister: So sehen Krebstherapien aus

Jens Spahn hatte Anfang des Jahres für Aufsehen gesorgt. Der „Rheinischen Post“ gegenüber äußerte der Gesundheitsminister die Vorstellung, dass es „gute Chancen (gibt), dass wir in zehn bis 20 Jahren den Krebs besiegt haben“. Dies liege am „medizinischen Fortschritt“, zudem sei „die Forschung vielversprechend.“ Schon damals widersprach die „Deutsche Stiftung Patientenschutz“ deutlich und warf dem

Jahrzehntelange Versäumnisse: Ministerpräsident Laschet kritisiert Umweltbewegung

Politik 22:22 18.11.2019Zum Kurzlink NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat in einem Interview des Youtubers Dominik Porschen der Umweltbewegung eine falsche Schwerpunktsetzung vorgeworfen. Das Thema liege zwar „seit 30 Jahren auf dem Tisch“, aber die „ganzen 80er und 90er Jahre“ seien vom Kampf gegen Atomkraft statt für CO2-Reduzierung geprägt gewesen, erklärte der CDU-Politiker. Als Ergebnis steige Deutschland

Der rätselhafte Todesfall

Die Stiftung „Mayday Rescue“, bekannt als Trägerverein der „Weißhelme“, hat den Tod ihres Gründers und Geschäftsführers James Le Mesurier bestätigt. Sie waren angetreten, um Zivilisten in Kriegs- und anderen Kastastrophensituationen zu retten. Die Weißhelme, begründet vom am 11. November verstrobenen Le Mesurier, haben sicher viele Leben gerettet. In letzter Zeit, speziell im Zusammenhang mit dem

Strafzinsen: Belastung steigt und steigt – Sie zahlen…

Die Strafzinsen in Deutschland werden langsam auch die Vermögen und Kleinvermögen von Privathaushalten angreifen und aufzehren. Dies räumen unverhohlen auch die Banken inzwischen ein. Dies ist eine schon nicht mehr zu verheimlichende totale Enteignung, von der wir an dieser Stelle auch bereits gesprochen haben. Bis dato wurden die Konten von Privatanlegern, die bis zu 100.000

Ägypten will russische Jagdflugzeuge kaufen – USA drohen Kairo mit Sanktionen

Politik 21:03 18.11.2019Zum Kurzlink Der Erwerb russischer Jagdflugzeuge durch Ägypten würde US-Sanktionen gegen Kairo zur Folge haben. Das erklärte Clarke Cooper, für die Militärpolitik zuständiger Berater von US-Außenminister Mike Pompeo, am Montag am Rande der Luftfahrtmesse Dubai Airshow 2019. Sollte der Deal abgewickelt werden, komme künftig der Erwerb US-amerikanischer Ausrüstung durch Ägypten nicht mehr in

75 Jahre UNO: Es ist an der Zeit, die Stimme der Weltbevölkerung zu hören

Im nächsten Jahr werden die Vereinten Nationen ihr 75-jähriges Bestehen feiern. Die Generalversammlung hat beschlossen, dass alle Aktivitäten der Vereinten Nationen im Jahr 2020 unter dem Motto “Die Zukunft, die wir wollen, die Vereinten Nationen, die wir brauchen: Wir bekräftigen unser gemeinsames Bekenntnis zum Multilateralismus” stehen sollen. Im Januar plant das Sekretariat, die “bisher größte

Brennt Frankreich am Wochenende wieder? Die Anzeichen verdichten sich…

Auch wenn in Deutschland wenig darüber berichtet wird, scheint Frankreich regelrecht zu brennen – mal wieder. Das Land hat zuletzt darunter gelitten, dass zum 1. November neue Regelungen eintraten, die das Arbeitslosengeld neu festsetzen und bis dato noch nicht eingeschätzt werden können. Gewerkschaften und die „Gelbwesten“ scheinen eine neue, starke Allianz zu bilden. Wir dürfen

Bolivien: Attentat auf Interimspräsidentin in Vorbereitung – Regierungsministerium

Politik 19:52 18.11.2019Zum Kurzlink Das bolivianische Regierungsministerium (zuvor – Innenministerium, Anm. d. Red.) hat ein in Vorbereitung befindliches Attentat auf die Interimspräsidentin des Landes, Jeanine Áñez, gemeldet und ihr die Reise in die Region Beni nicht empfohlen. „Es ist eine kriminelle Gruppe aufgedeckt worden, die einen Angriff auf Áñez plant“, teilte der Chef des Ministeriums,

Ältere Posts››