Gehe zu…
RSS Feed

15. Dezember 2019

Archive für19. November 2019

Volksbegehren: Grundeinkommen in Österreich

Das ist doch mal eine Ansage: 1.200 Euro für jeden österreichischen Staatsbürger über 18 Jahren an jedem Monatsanfang. Das ist die Kurzfassung der wesentlichen Forderung, die über ein Volksbegehren dem Parlament vorgelegt werden soll. Bis zum 25. November 2019 haben nun die Österreicher eine Woche lang die Möglichkeit, sich online oder in jedem Gemeindeamt für

Probiotische Lebensmittel stärken das Immunsystem in der kalten Jahreszeit

Probiotische Lebensmittel sind Lebensmittel, die mit probiotischen Bakterienstämmen (Milchsäurebakterien) versetzt und von diesen fermentiert werden. Bei der Fermentation werden die im Lebensmittel enthaltenen Kohlenhydrate von Bakterien verstoffwechselt. Die Fermentation von Lebensmitteln hat aus gesundheitlicher aber auch aus praktischer Sicht viele Vorteile. Fermentierte Lebensmittel sorgen für ein gesundes Bakterien-Milieu im Darm und stärken somit das Immunsystem.

Zwei Syrer von US-Soldaten in al-Hasaka entführt – Medien

US-Soldaten sollen nach Angaben des TV-Senders Al-Ikhbariya zwei syrische Staatsbürger in der Provinz al-Hasaka im Norden des Landes entführt haben. Die Luftlandesoldaten wurden Medienberichten zufolge auf einem Hausdach im Dorf Tell Ahmar im Süden von al-Hasaka ausgesetzt und entführten zwei Brüder. Ihre Identität wird nicht näher angegeben. Der Pentagon-Chef Mark Esper hatte zuvor erklärt, die

USA: Rückendeckung für die politische Rechte in Israel

Außenminister Pompeo stellt sich hinter die Siedlerbewegung und erklärt die Position, wonach israelische Siedlungen illegal seien, für überholt. Israelische Siedlungen im Westjordanland ("Westbank") sind nicht per se illegal, erklärte US-Außenminister Pompeo gestern auf einer Pressekonferenz. Seine Äußerungen ließen erneut ein Grundmotiv der Trump-Administration erkennen: Wie schon bei den Umweltschutz-Gesetzen und besonders bei der Nuklear-Vereinbarungen mit

Der neue Schwindel und KEIN schneller Vergleich mit Bayer in den USA…

Schlechte Nachrichten für Bayer aus den USA. Es wird keinen neuen, schnellen Vergleich geben, wie jetzt bekannt wurde. Die „Mediation geht langsam, aber stetig weiter“, so ließ es der Mediator Ken Feinberg nach einem Bericht der „WirtschaftsWoche“ wissen. Es gibt aktuell immerhin 42.700 Klagen gegen Monsanto. Deren jeweilige Krebserkrankung soll durch Glyphosat ausgelöst worden sein.

Morales stellt Bedingungen für Ende der Blockaden in Bolivien

Boliviens Ex-Präsident Evo Morales will seine Anhänger nur unter bestimmten Bedingungen zur Beendigung ihrer Protestblockaden aufrufen, sagte er am Montag im Interview der Deutschen Presse-Agentur in Mexiko-Stadt. Demnach müsse erstens seine Sicherheit und die seiner Mitstreiter garantiert sein, zweitens müssten die Todesfälle der vergangenen Tage aufgearbeitet werden. Am Wochenende hatten wichtige bolivianische Städte wie La

Hannibal-Komplex: Waffenexperte vor Gericht

Am Mittwoch beginnt vor dem Landgericht Schwerin einer der bisher größten Prozesse zum Hannibal-Netzwerk mit rechtsextremen Mitgliedern in Polizei, Militär und anderen Behörden. Die Staatsanwaltschaft hat Marko G., einen ehemaligen Beamten des Spezialeinsatzkommandos Mecklenburg-Vorpommern, angeklagt gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz, das Waffengesetz und das Sprengstoffgesetz verstoßen zu haben. Bei zwei Durchsuchungen auf dem Grundstück, im Fahrzeug und

Grundrente könnte der Todesstoß sein

Die Beschwerden über den jüngsten Beschluss der GroKo zum Thema „Grundrente“ reißen nicht ab. Die Vorsitzende der Union, Annegret Kramp-Karrenbauer, steht dabei besonders unter Druck. Die „Bild“-Zeitung hat den Konflikt zur Wirtschaft eröffnet. Die Union dürfte sich nicht immer mehr an der sozialdemokratischen Politik orientieren, verlangte der Vorsitzender des Arbeitgeber-Verbandes, Ingo Kramer. Dies ist nicht

„Welt-Toiletten-Tag“: Die ungewöhnlichsten „stillen Örtchen“ der Welt

Am Dienstag ist „Welt-Toiletten-Tag“. 2013 hat die UN-Generalversammlung dem 19. November diesen Namen gegeben. Erstmals „gefeiert“ wurde aber schon 2002. Zahlreiche Veranstaltungen an diesem Tag sollen auf das Problem des fehlenden Zugangs zu ausreichend hygienischen Sanitäreinrichtungen für weite Teile der Menschheit aufmerksam machen. In der aktuellen Fotostrecke zeigt Sputnik ungewöhnliche Toiletten-Designs aus verschiedenen Ecken der

Die Hölle und der Putschplan in Bolivien

Die Putschisten haben sich getäuscht und eine Reaktion ausgelöst, die sie in diesem Ausmaß nicht einkalkuliert hatten. “Du gehst und ich bleibe hier in dieser Hölle”, sagte der Taxifahrer zu mir, als er mich am Flughafen von El Alto absetzte. Es ist keine Metapher: Der erste Tag des Putsches, der Montag, war apokalyptisch. Es gab

Ältere Posts››