Black Friday ist eine Geschäftsidee. Wie Valentinstag. Wie der Weihnachtsmann. Jedes Jahr aufs Neue treibt der Schwarze Freitag die Umsatzzahlen in die Höhe. Wie bringt man die Menschen zum Einkaufen? Die Märkte sind gesättigt und der Handel braucht Gelegenheiten. Nicht besonders originell, aber wirksam: Preisnachlässe. Indem man Rabatte in Aussicht stellt, lässt sich Zeitnot gut in einen Verkaufsimpuls umleiten: Die Uhr läuft, das Sonderangebot ist zeitlich limitiert und ehe die vermeintlich einzigartige Gelegenheit vorüber ist, sollte der Konsument kaufen. Im Internet, denn in Deutschland ist Black Friday vor allem der Tag des Online-Shoppings.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar