Die internationale Presse berichtet mit Vorsicht über die Ereignisse in Bolivien. Sie beschreibt den Sturz von Präsident Evo Morales, erwähnt einen x-ten Staatsstreich, schafft es aber nicht, genau zu bestimmen, was wirklich geschieht. Sie sieht nicht das Entstehen einer neuen politischen Kraft, die in Lateinamerika bisher unbekannt war. Am 14. Oktober 2019 sagte Präsident Evo Morales in einem Interview im Fernsehsender GigaVision, er besitze Aufzeichnungen über die Vorbereitung eines Staatsstreichs durch rechtsextreme Persönlichkeiten und ehemalige Militärs, falls er die Präsidentschaftswahlen gewinnt .



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar