Pünktlich vor der am heutigen Mittwoch in Lübeck beginnenden dreitägigen Herbsttagung der Innenminister von Bund und Ländern (IMK) startete am Dienstag ein Sammelabschiebeflug nach Afghanistan. Es war bereits der 30. derartige Flug, seitdem Deutschland vor drei Jahren beschlossen hat, wieder Menschen zwangsweise in das von Krieg, Terror und Armut zerrüttete Land zurückzubringen. Bundesinnenminister Horst Seehofer geht das viel zu langsam. Daher kündigte er an, bei den Landesressortchefs für eine deutliche Erhöhung der Zahl von Abschiebungen im allgemeinen sowie der von Afghanen im besonderen zu werben.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar