Die Trittbrettfahrer der Klimakrise



Die aufgeheizte Klimadebatte wird als Vehikel für alle möglichen Interessen missbraucht. Viele Vorschläge lassen die Bedürfnisse des ärmeren Teils der Menschheit außer Acht. Wir brauchen Lösungen, die soziale Folgen nicht ausblenden und dort ansetzen, wo der Effekt am größten ist. Es weihnachtet. Kaum haben Bundesregierung und Bundestag das „Klimapaket“ beschlossen und 2038 als Endjahr für den deutschen Kohleausstieg festgelegt, fordern Klimaaktivisten, Klimaneutralität in Deutschland bereits bis 2025 zu erreichen. Nach dem Motto: Wer hat noch nicht, wer will noch mehr? In Großbritannien spricht man davon, die Klimaschutzpolitik sei ein Weihnachtsbaum, an den jeder seine Lieblingswünsche hängen könne.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar