Neben der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) setzt jetzt auch die Grenz- und Küstenwache Frontex regulär auf Drohnen. Der Wirkbetrieb begann im 4. Quartal 2019, erklärte die frühere EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc im Anhang einer jetzt veröffentlichten Antwort auf eine Frage des EU-Abgeordneten Özlem Demirel von der Linksfraktion, die heise online vorliegt. Als Verwendungszwecke für die unbemannten Luftfahrzeuge hat Bulc die "allgemeine Seeüberwachung" und die Grenzkontrolle von Griechenland aus angegeben.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar