Gehe zu…
RSS Feed

25. Mai 2020

Archive für12. Dezember 2019

Post-, Kurier- und Expressdienste: Branche boomt dank Onlinehandel

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Branche der Post-, Kurier- und Expressdienste boomt, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Doch nicht alle profitieren vom Wachstum: Vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer der Branche verdienten 2018 mit durchschnittlich 2.826 Euro brutto im Monat gut 1.000 Euro weniger als Durchschnittsbeschäftigte im Produzierenden Gewerbe und Dienstleistungsbereich (3.880 Euro), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis)

Haftar kündigt entscheidenden Kampf um Tripolis an

Der Oberbefehlshaber der Libyschen Nationalarmee (LNA), Marschall Khalifa Haftar, hat nach Angaben des TV-Senders Al-Arabiya einen entscheidenden Kampf um Tripolis angekündigt. Seine Armee rückt immer weiter auf die libysche Hauptstadt vor. „Wir kündigen den Beginn einer entscheidenden Schlacht an und rücken ins Zentrum der Hauptstadt vor, um sie zu befreien“, zitierte ihn der Sender am

The US Green New Deal and Modern Monetary Theory

During cop25 we are running a series of articles about the Green New Deal, which has nothing to do with Germany’s EU Green Deal: Congresswoman Alexandria Ocasio-Cortez has presented a proposal for a resolution that urges the Federal Government to take on an unprecedented plan to transform the energy and production model by adopting initiatives

DAX am Mittag kaum verändert

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 13.155 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid. Marktbeobachter rechnen aber nicht mit einer Zinserhöhung. An

Ein Offizier bei schwerem Brand an Bord der „Admiral Kusnezow“ gestorben

https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Ein-Offizier-bei-schwerem-Brand-an-Bord-der-„Admiral-Kusnezow“-gestorben.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20191212326167761-flugzeugtraeger-admiral-kusnezow-brand-offizier-todesopfer/ Bei einem schweren Brand an Bord von Russlands einzigem Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ ist ein Offizier ums Leben gekommen. Das teilte die Pressestelle der russischen Nordflotte am Donnerstag mit. Den Angaben zufolge wurden zwölf Menschen verletzt, einige von ihnen schwer. Am Abend suchten Bergungskräfte noch nach einem Vermissten. Zuvor

DIHK kritisiert US-Entscheidung zu Sanktionen gegen Nord Stream 2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die geplanten US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 lösen bei der deutschen Wirtschaft Entsetzen aus. Es sei ein „Schlag ins Gesicht für die transatlantischen wirtschaftlichen Beziehungen“, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier, der „Welt“. Durch die Entscheidung drohten die beteiligten Unternehmen im wahrsten Sinne des

„Würde nur Schaden zufügen“: Ankara zu Konsequenzen der US-Sanktionen wegen S-400-Deal

Politik 20:40 12.12.2019Zum Kurzlink Mit ihren Sanktionsdrohungen nach dem türkischen S-400-Deal mit Russland missachten die USA laut dem Außenministerium in Ankara die Souveränität der Türkei. Hintergrund der Erklärung ist ein Gesetzentwurf zu Sanktionen gegen die Türkei, den der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten im US-Senat am Mittwoch angenommen hat. Der Kauf russischer S-400-Systeme gebe nach dem

Dänemark beteiligt sich an Mission in der Straße von Hormuz

Dänemark wird sich, wie erwartet, an einer von Frankreich geführten europäischen Marinemission in der Straße von Hormuz beteiligen. Damit hat sich eine Beteiligung der Deutschen Marine an einer solchen Mission angesichts der nun praktisch ausgeschlossenen EU-Führung erledigt. Frankreich hatte im November einen erneuten Vorstoß für eine europäisch geführte Marinemission im Persischen Golf und in der

DAX legt zu – Trump versetzt Anleger in Kauflaune

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.221,64 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,57 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Für gute Stimmung bei den Anlegern sorgte vor allem ein Tweet von US-Präsident Donald Trump. „Getting VERY close to a BIG DEAL with China. They

Ältere Posts››