Gehe zu…
RSS Feed

27. Februar 2020

Archive für14. Dezember 2019

US-General verspricht Beförderung von Menschen an jeden Ort der Erde in weniger als einer Stunde

Wissen 22:28 14.12.2019Zum Kurzlink Der Generalleutnant der US-Luftwaffe Steven L. Kwast hat bei einem Auftritt im Hillsdale College in Washington, DC, von hochmodernen Technologien gesprochen. Laut Kwast können letztere einen Menschen in weniger als einer Stunde an jeden Ort der Erde befördern. Hat der Mann zu viele Science-Fiction-Filme gesehen oder ist da wirklich etwas dran?

Who are we?

Today a friend (unprompted) told me that he enjoys my blog posts. This is happening relatively frequently nowadays and I am of course every time delighted. I do write to be read. I am happy that my writings find resonance in other people’s minds. But it also gives me pause. I am somewhat fearful of

Kabarettist Dieter Nuhr: „Der Andersdenkende wird als Feind betrachtet“

Gesellschaft 21:54 14.12.2019(aktualisiert 21:59 14.12.2019) Zum Kurzlink Der Kabarettist Dieter Nuhr sieht die Meinungsfreiheit in Deutschland gefährdet. Der Andersdenkende wird laut Nuhr nicht mehr respektiert. Zuletzt hatte sich der Komiker mit seinem Spott über die Klimaaktivistin Greta Thunberg viele Feinde gemacht. In einem Interview für die „Rheinische Post“ beklagte Nuhr den negativen Einfluss der sozialen

Der Kassenbon-Krieg

Wer hin und wieder noch analog einkauft, statt sich per Internet einen Liefer-Dschinn zu bestellen, kennt diese schmalen Zettel, die von der Kassiererin, sehr selten auch vom Kassierer, nach dem Verneinen der Frage: „Brauchen Sie den Bon?“, in einen Papierkorb im unten sehr engen, nach oben jedoch offenen Kassenverschlag geworfen werden. Nur wenige, und sehr

Auch die Natur kann mal Spaß haben? Tausende „Penisfische“ an US-Küste gespült

Panorama 20:39 14.12.2019(aktualisiert 20:45 14.12.2019) Zum Kurzlink Im US-Bundesstaat Kalifornien sind Tausende von Igelwürmern der Art Urechis unicinctus an die Küste von Drakes Beach gespült worden. Wegen ihrer Ähnlichkeit mit dem männlichen Genital werden die Wesen umgangssprachlich „Penisfische“ genannt – die Bezeichnung stammt ursprünglich aus China. In den sozialen Netzwerken sind inzwischen Bilder des seltenen

"Die Regierung des Volkes"

Der Wahlkampf von Boris Johnson war von einem strikten “Play it save” geprägt. Er ließ sich auf keine Debatten ein, bei denen es ohnehin für ihn nichts zu gewinnen gab, sondern wiederholte immer wieder die gleichen Stehsätze. Allen voran: “Get Brexit done”. In höchster Not floh er sogar in ein Kühllager, um einem vereinbarten Interview

CDU will Kampf gegen Kinderpornografie erleichtern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CDU will den Kampf gegen Kinderpornografie und Kindesmissbrauch erleichtern. Der in der Partei für das Thema zuständige „Bundesfachausschuss Innere Sicherheit“ hat deshalb ein Konzept mit dem Titel „Kinderpornographie konsequent bekämpfen“ beschlossen, über das sechsseitige Papier berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Wochenendausgabe). Vorsitzende des Ausschusses sind Hessens Innenminister Peter Beuth und die

„Rufen Sie ununterbrochen an“: Trumps Sohn ruft zu Telefon-Terror bei Demokraten auf

Politik 19:08 14.12.2019(aktualisiert 19:20 14.12.2019) Zum Kurzlink Der Sohn von Donald Trump hat die Anhänger des US-Präsidenten aufgerufen, demokratische Kongressabgeordnete mit Telefonanrufen und Tweets zu bombardieren. Via Twitter veröffentlichte Donald Trump Jr. Die Büro-Nummer sowie Twitter-Profile von 31 Demokraten,  die sein Vater umgehend weiter verbreitete. Diese Demokraten hätten in der Vergangenheit gesagt, dass sie Trump

Fusion: Pharmagroßhändler unter sich

Eine bevorstehende Großfusion im Medikamentenvertrieb sorgt bei Beschäftigten und Gewerkschaften für Unruhe. Am vergangenen Donnerstag vereinbarten die beiden US-Konzerne Walgreens Boots Alliance (WBA) und McKesson, die Großhandelsaktivitäten ihrer deutschen Töchter Alliance Healthcare (AHD) und Gehe-Pharmahandel in einem Joint Venture zusammenzuführen. Geben die Wettbewerbshüter grünes Licht, tritt bald ein Schwergewicht auf den Plan, das dem bisherigen

Arbeitgeberpräsident erwartet baldiges Abdanken von neuen SPD-Chefs

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer rechnet nicht damit, dass sich die neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken lange im Amt halten können. „Für die nächsten zwei Jahre sind sie gewählt, aber die Halbwertszeit von SPD-Vorsitzenden war in den vergangenen Jahren kürzer“, sagte Kramer der „Rheinischen Post“ (Samstag). „Bisher haben sie noch nicht

Ältere Posts››