Gehe zu…
RSS Feed

17. Januar 2020

Archive für10. Januar 2020

Trump: Iran plante Angriffe auf vier US-Botschaften

Politik 21:43 10.01.2020(aktualisiert 21:51 10.01.2020) Zum Kurzlink US-Präsident Donald Trump geht nach eigenen Worten davon aus, dass der Iran Angriffe auf vier US-Botschaften geplant hatte. „Ich kann nur offenbaren, dass es meiner Meinung nach um vier Botschaften ging“, sagte Trump laut einem Ausschnitt aus einem Interview mit Fox News. Darunter sei die diplomatische Vertretung der USA in Bagdad gewesen.

Libyen/UNO: Protest gegen Ernennung von UN-Delegierten

Die Ernennung von el-Sonni zum Ständigen Vertreter bei den Vereinten Nationen stieß in Libyen auf große Kritik. Taher el-Sonni übergab diese Woche seine Ernennungsurkunde als Vertreter der sogenannten ‚Einheitsregierung‘ bei den Vereinten Nationen an den UN-Generalsekretär. El-Sonni wurde bereits im September von as-Sarradsch als Nachfolger von Mahdi al-Mudschrabi bestimmt. Seit 2016 war el-Sonni als politischer

Gerster sieht für SPD keine Chance auf Kehrtwende

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der von der SPD zur FDP gewechselte ehemalige Landesminister Florian Gerster sieht für die Sozialdemokraten keine Chance auf eine Kehrtwende. „Die SPD ignoriert die Belange der sozialen Aufsteiger und Erfolgreichen. Sie schaut nur noch auf Modernisierungsverlierer und Empfänger von Sozialleistungen. Mit diesem Linkskurs rennt die SPD in Richtung Bedeutungslosigkeit“, sagte Gerster

„Zu linksradikal”: Seenotretter-Kapitän Reisch will Mission Lifeline verlassen

Der Kapitän Claus-Peter Reisch, der sich kürzlich wegen Seenotrettung vor Gericht verantworten musste und schließlich recht behielt, hat in einem Interview mit „Zeit Online“ erklärt, nicht mehr für die Mission Lifeline als Kapitän fahren zu wollen. In dem Interview verwies Reisch auf Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und den Vertretern von Lifeline. „Es gibt Differenzen zwischen uns,

Im Auge des Klimas – Katastrophenfilm

Ob sich nun der San Andreas Graben auftut und San Franzisko verschluckt, ob der lange für erloschen gehaltene Vulkan doch wieder ausbrechen wird, ob ein Flugzeug entführt wird oder eine U-Bahn führerlos durch die Stadt rast, in Einem gleichen sich alle Katastrophenfilme: Am Ende gelingt es dem Helden doch stets, den größten Teil der Welt

Behörden streiten über Einreise für syrischen Weißhelm

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wegen eines Streits zwischen dem Bundesinnenministerium und dem Auswärtigen Amt sitzt ein Anführer der syrischen „Weißhelme“ seit eineinhalb Jahren in einem jordanischen Lager fest. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Chalid al-Saleh hatte als freiwilliger Helfer der Zivilschutzorganisation im Sommer 2018 die Ausreise von mehr als 400 Gegnern des

State Department: Abzug der US-Truppen aus dem Irak kein Diskussionsthema

Die USA sind nicht gewillt, mit dem Irak über den Abzug ihrer Truppen aus dem Land zu verhandeln. Das geht aus einer am Freitag in Washington veröffentlichten Erklärung des US-State Departments hervor. So reagierte das US-Außenministerium auf Forderungen des amtierenden irakischen Regierungschefs Adil Abd al-Mahdi an Washington, eine Delegation zur Erörterung dieser Frage nach Bagdad

An Open Letter to the World Bank concerning Public-Private Partnerships

In an open letter to World Bank directors, 34 organisations, networks, and trade union confederations oppose World Bank support for Public-Private Partnerships. Dear Executive Director, two years ago, over 150 organisations released a PPP Global Campaign Manifesto expressing concerns about the growing evidence of the detrimental fiscal and development impact of many PPP projects. Since

Bundespolizei warnt vor falschen Identitäten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundespolizei warnt in einem vertraulichen Bericht vor der massenhaften Nutzung falscher Identitäten. Nach „Spiegel“-Informationen analysierte eine Bund-Länder-Projektgruppe unter Federführung der Bundespolizei, welche Lücken es in der amtlichen Überprüfung von Pässen und Ausweisen gibt. Das Papier offenbart gravierende Mängel in der deutschen Sicherheitsarchitektur. Die Projektgruppe kommt zu dem Schluss, dass es

Boeing-Absturz im Iran: Ukrainische Ermittler erhalten Zugang zu Flugschreibern

Politik 20:00 10.01.2020Zum Kurzlink Ukrainische Ermittler haben inzwischen Zugang zu den Flugschreibern der bei Teheran abgestürzten Passagiermaschine bekommen. Der ukrainische Außenminister Wadim Pristaiko wollte am Freitag jedoch den Iran nicht für die Tragödie verantwortlich machen: Kiew wolle zuerst alle möglichen Versionen untersuchen. „Wir sind nicht bereit, momentan irgendwelche Schlüsse zu ziehen“, sagte Pristaiko am Freitag

Ältere Posts››