Gehe zu…
RSS Feed

28. Februar 2020

Archive für26. Januar 2020

Was, die Amerikaner? Spiegel unterläuft peinlicher Fehler zu Befreiung von Auschwitz

„Dem Spiegel“ ist kürzlich ein Fauxpas der ganz besonderen Art unterlaufen: Anlässlich der Befreiung des KZ Auschwitz vor 75 Jahren veröffentlichte das Nachrichtenmagazin einen Snapchat-Ausgabe, in dem die USA als Befreier des KZ bezeichnet wurden. Für diesen groben Fehler hat sich der Spiegel inzwischen entschuldigt. „Uns ist in der Snapchat-Ausgabe von Donnerstagabend dieser extrem peinliche

Rammstein-Keyboarder nennt deutsche Wiedervereinigung eine „Sauerei“

Kultur 21:11 26.01.2020(aktualisiert 21:37 26.01.2020) Zum Kurzlink Der Rammstein-Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz hat in einem Interview für die österreichische Zeitung „Standard“ über die deutsche Wiedervereinigung gesprochen und erklärt, warum sich seine Freude über dieses wichtige Ereignis in Grenzen hält. Zwischen Wende und Wiedervereinigung muss man laut Lorenz unterscheiden. „Das verknöcherte alte Betonkopfgerüst des DDR-Politbüros war

Die unerträgliche Heuchelei der US-Sanktionen gegen den Iran

Am 22. November vergangenen Jahres kündigte die US-Regierung an, dass sie Sanktionen gegen den iranischen Informationsminister wegen seiner angeblichen Rolle bei der Beschränkung des inländischen Internetzugangs verhängen werde, während in diesem Land Proteste wegen der Erhöhung der Kraftstoffpreise wüteten. Source link

Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen

https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Geflüchteter-ukrainischer-Oligarch-in-Deutschland-festgenommen-–-Medien.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200126326378501-kobe-bryant-bei-hubschrauber-absturz-ums-leben-gekommen/ Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen Mehr in Kürze… Source link

Beginnt die Keulung der Menschheit in China?

Viele Leute möchten lieber abschalten, sobald sie das Wort "Nutzmensch" hören. Vermutlich, weil ihnen schmerzvoll bewusst wird, dass sie selbst als solche auf diesem Planeten gehalten werden. Angesichts der Ereignisse in China stellt sich die Frage, ob inzwischen entschieden wurde, mit der Keulung der Menschheit zu beginnen. Natürlich müsste man das einem Virus überlassen, da

Bundesländer fordern Rückverlagerung von Medikamentenproduktion

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts der anhaltenden Lieferengpässe bei Medikamenten fordern mehrere Bundesländer eine Rückverlagerung von Teilen der Arzneimittelproduktion nach Deutschland und Europa. Das ergab eine Umfrage der „Welt am Sonntag“ unter den Gesundheitsministerien der Länder. Auch in den Bundestagsfraktionen stößt diese Idee auf Zustimmung. „Ich fordere von der Bundesregierung rasche Schritte für eine verstärkte

Fünf Raketen schlagen in Nähe von US-Botschaft im Irak ein – Medien

Politik 17:56 26.01.2020(aktualisiert 19:23 26.01.2020) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Geflüchteter-ukrainischer-Oligarch-in-Deutschland-festgenommen-–-Medien.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200126326378324-fuenf-raketen-schlagen-in-naehe-von-us-botschaft-im-irak-ein/ Fünf Raketen sind am Sonntag in der Nähe der US-Botschaft in der sogenannten grünen Zone in Bagdad eingeschlagen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf zwei Quellen bei den örtlichen Sicherheitskräften. Als grüne Zone wird ein Areal im Zentrum Bagdads bezeichnet,

Immer mehr Arme trotz guter Konjunktur

2017 war jeder zwölfte Einwohner der Schweiz arm und es gibt Anzeichen, dass die Armut seither noch zugenommen hat. Mitte 2019 meldeten viele Medien, was die Sozialstatistik des Bundes gerade öffentlich gemacht hatte: Die Armut in der Schweiz – immerhin eines der reichsten Länder der Welt – steigt seit Jahren an. Dabei gibt es auf

Rund 550 Soldaten unter Neonazi-Verdacht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Militärische Abschirmdienst (MAD) führt gegen etwa 550 Soldaten der Bundeswehr Ermittlungen wegen des Verdachts auf Rechtsextremismus. Allein im vergangenen Jahr seien 360 neue Verdachtsfälle hinzugekommen, sagte der Präsident des deutschen Militärgeheimdienstes, Christof Gramm, der „Welt am Sonntag“. Demnach wurden im vergangenen Jahr 14 Extremisten überführt – davon acht Rechtsextremisten. Zudem

Ältere Posts››