Gehe zu…

Kommt alle nach Berlin am 29.08

29. August: Berlin für die Freiheit erobern! Die nächste Mega-Demo der Querdenker ist schon geplant: Biker mit ihren Maschinen, Landwirte mit ihren Traktoren, Spediteure mit ihren Lastkraftwagen, Busunternehmer mit ihren Bussen und Andere....seid dabei!!!!! Noch können wir das System stoppen, später geht das nur noch durch einen Bürgerkrieg und mit Waffengewalt...also seid jetzt dabei

RSS Feed

8. August 2020

Archive für28. Januar 2020

Bundesregierung rechnet 2021 mit Wachstum von 1,3 Prozent

Die Bundesregierung erwartet nach Insiderangaben für kommendes Jahr 1,3 Prozent Wirtschaftswachstum, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag aus Koalitions- und Regierungskreisen erfuhr. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) legt den Jahreswirtschaftsbericht dem Kabinett am Mittwochmittag vor. Das Wirtschaftsministerium hat noch keine Stellungnahme abgegeben. Für 2020 rechnet die Regierung nach Reuters-Informationen mit einem Wachstum von 1,1 Prozent. Im

Weiwei, SPD

Versteht einer die ganze Aufregung um Sigmar Gabriel und Thilo Sarrazin? Einem alten Bonmot zufolge, ist die SPD eine kleinbürgerliche Partei, die sich einen linken Flügel hält. Nachdem der linke Flügel, will heißen: der, der noch am ehesten sozialdemokratische Werte vertreten hat, sich weitgehend zu den Linken oder in Richtung Nichtwählerschaft verabschiedet hat, bleibt halt

Weißes Haus veröffentlicht Nahost-„Friedensplan“ – Trump zeigt neue Karte Palästinas

Politik 21:33 28.01.2020(aktualisiert 21:40 28.01.2020) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/01/Weißes-Haus-veröffentlicht-Nahost-„Friedensplan“-–-Trump-zeigt-neue-Karte-Palästinas.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200128326388598-weisses-haus-nahost-friedensplan-trump-neue-karte-palaestinas/ Das Weiße Haus hat am Dienstag Vorschläge aus dem von Präsident Donald Trump verkündeten „Friedensplan“ für den Nahen Osten veröffentlicht. Das Dokument von rund 180 Seiten enthält 23 Kapitel, einschließlich neuer Grenzen Palästinas, des Status von Jerusalem und des Wirtschaftsplanes von

Syrische Söldner in Tripolis

Libyen/Syrien: Journalistin Lindsey Snell berichtet über durch die Türkei nach Libyen gebrachte syrische Söldner, die sich den Milizen der ‚Einheitsregierung‘ anschließen sollen. Wie einer dieser Söldner Lindsey Snell berichtete, kam er zusammen mit siebzig anderen Kämpfern der sogenannten und von der Türkei unterstützten Freien Syrischen Armee (TFSA) nach seiner Ankunft in Libyen in ein Ausbildungscamp

Starkes Erdbeben der Stärke 7,7 vor der Küste Jamaikas – Tsunami-Warnung für Jamaika, Kuba und Kaimaninseln

Panorama 20:43 28.01.2020(aktualisiert 20:48 28.01.2020) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Geflüchteter-ukrainischer-Oligarch-in-Deutschland-festgenommen-–-Medien.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200128326388168-erdbeben-der-staerke-77-vor-der-kueste-jamaikas–tsunami-warnung-fuer-jamaika-kuba-und-kaimaninseln/ Die US Geological Survey (USGS) hat am Dienstagabend ein starkes Erdbeben der Stärke 7,7 in der Meerenge zwischen Jamaika und Kuba gemeldet. Für Jamaika, Kuba und die Kaimaninseln wurde eine Tsunami-Warnung herausgegeben. Das Epizentrum des Erdbebens soll in einer Tiefe von

Ökologischer Ausgleich von Kriegshandlungen

Wenn es eine einzige Institution auf diesem Planeten gibt, die soviel CO2 emittiert wie 140 Länder zusammen, sollte man die dann nicht von diesem Planeten verbannen? Nein, stattdessen lässt man die mit ihrer CO2-Emission in Deutschland und Osteuropa wüten. Nicht weil wir unbedingt das CO2 haben wollten, nein, wir haben aber eine Marke und die

Moskau wirft Präsident Selenski Beleidigung von Kriegsopfern vor

Politik 19:27 28.01.2020Zum Kurzlink Russland hat dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski (Wolodymyr Selenskyj) nach dem Holocaust-Gedenken in Polen vom vergangenen Montag eine Beleidigung der Opfer des Zweiten Weltkriegs vorgeworfen. Mit seiner Behauptung, die Sowjetunion sei am Beginn des Zweiten Weltkrieges mitverantwortlich gewesen, beleidige Selenski das Andenken an jene, die den Faschismus bekämpften, sagte Präsidentensprecher Dmitri

Personen und Identitäten – in Datenbanken der Polizei und in der Wirklichkeit

Personen leben in der Wirklichkeit, werden aber in Datenbanken identifiziert, beschrieben und „verarbeitet“. Besonders in polizeilichen Datenbanken stellt sich dabei EIN KARDINALPROBLEM: Dass die dort gespeicherten Informationen sich tatsächlich auf eine – und zwar die richtige! – Person in der Wirklichkeit beziehen. Der Fall des in der Haft ums Leben gekommenen Syrers Amed A. wirft

Linker will „Klima-Holocaust“ verhindern

Die Klimadebatte in Deutschland, von Kritikern wie Jürgen von der Lippe inzwischen argwöhnisch mit „Blockwart“-Verhalten verglichen, wird extremer. Nun hat der Linken-Kandidat für die Bürgerschaft in Hamburg Tom Radtke in einem Tweet den 75. Jahrestag der Befreiung der noch lebenden Gefangenen aus dem Konzentrationslager Auschwitz in einer sehr eigenen Weise begangen. Er verwies darauf, die

Kann Coronavirus besiegt werden? Entwicklung rund um die Welt

In Bayern ist der erste Coronavirus-Fall in Deutschland bestätigt worden. Ein Verdachtsfall in Berlin wurde nicht bestätigt, auch aus Wien kam Entwarnung. In Russland werden Sicherheitsmaßnahmen getroffen: Die russisch-chinesische Landesgrenze ist gesperrt. Doch das Virus ist weniger gefährlich als die Grippe oder das Sars-Virus, sagen Experten. Beim ersten bestätigten Coronavirus-Fall in Deutschland handelt es sich

Ältere Posts››