Gehe zu…

Kommt alle nach Berlin am 29.08

29. August: Berlin für die Freiheit erobern! Die nächste Mega-Demo der Querdenker ist schon geplant: Biker mit ihren Maschinen, Landwirte mit ihren Traktoren, Spediteure mit ihren Lastkraftwagen, Busunternehmer mit ihren Bussen und Andere....seid dabei!!!!! Noch können wir das System stoppen, später geht das nur noch durch einen Bürgerkrieg und mit Waffengewalt...also seid jetzt dabei

RSS Feed

8. August 2020

Archive für29. Januar 2020

BDI will Investitionen in Infrastruktur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Investitionen in Infrastruktur zu steigern. „Unser Land braucht nicht nur mehr, sondern auch über einen längeren Zeitraum hin verlässliche Investitionen in Energie-, Telekommunikations- und Verkehrsnetze“, sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Mittwoch anlässlich der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts. Es reiche nicht, hierfür

Mitglieder von AfD-Nachwuchsorganisation nennen sich „Höckejugend”

Mitglieder der AfD-Nachwuchsorganisation in Sachsen-Anhalt haben ein Foto von einem Treffen mit Vertretern des rechtsnationalen „Flügels” mit der Bildunterschrift „#Höckejugend” veröffentlicht. Nach massiver Kritik von Parteifreunden änderte die Junge Alternative (JA) Altmark später den Eintrag vom vergangenen Wochenende auf ihrer Facebook-Seite. „Wir haben dann sofort gesagt, dass die das entfernen sollen”, sagte der stellvertretende JA-Bundesvorsitzende,

Flüchtlinge am Arbeitsmarkt: Mehr als jeder Siebte in Leiharbeit

Rund 324.000 Migranten aus einem der acht zuzugsstärksten außereuropäischen Asylherkunftsländern waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Deutschland im Juni 2019 sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Hierbei handelt es sich überwiegend um Personen, die seit 2015 nach Deutschland geflüchtet sind. Nach Anerkennung ihres Asylantrages dürfen Flüchtlinge uneingeschränkt in Deutschland arbeiten. Bei Arbeitslosigkeit und/oder Hilfebedürftigkeit erhalten sie

Lufthansa setzt alle Flüge von und nach China aus

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Köln: Coronavirus: Lufthansa setzt alle Flüge von und nach China aus. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet. Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de Kurze News. Kürzlich erhalten,

100.000 Stunden lang das All beobachtet: Altersschwaches Nasa-Teleskop „Spitzer” wird abgeschaltet

Technik 22:05 29.01.2020Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/01/100.000-Stunden-lang-das-All-beobachtet-Altersschwaches-Nasa-Teleskop-„Spitzer”-wird-abgeschaltet.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/technik/20200129326394316-100000-stunden-lang-das-all-beobachtet-altersschwaches-nasa-teleskopspitzer-wird-abgeschaltet/ Das Nasa-Teleskop „Spitzer” war an vielen spektakulären Entdeckungen maßgeblich beteiligt. Nun soll am Donnerstag das altersschwache Weltraumteleskop nach fast 17 Jahren im All endgültig abgeschaltet werden. Die Mission war ursprünglich auf 2,5 Jahre angelegt. Das nach dem Astrophysiker Lyman Spitzer benannte Teleskop startete am 25. August

Wer erwischt den besten Start nach dem Brexit?

Am Freitag ist Brexit. Doch schon jetzt stehen Briten, Europäer und Amerikaner in den Startlöchern, um die künftigen Beziehungen zu regeln und sich Vorteile zu sichern. Wer erwischt den besten Start? Bisher war das keine Frage. Natürlich würde die EU am längeren Hebel sitzen, hieß es in Brüssel. Sie kann auf Zeit spielen, alle 27

Lufthansa streicht alle Flüge nach China

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa-Gruppe streicht alle Flüge nach China. Betroffen sind Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines. Die Maschinen würden ihre jeweiligen Ziele in China nun noch ein letztes Mal anfliegen, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, ihren geplanten Flug wahrzunehmen, hieß es in einer Erklärung am Mittwochnachmittag. Außerdem sollten die Crews nach

Afghanistan nennt Absturzursache von US-Flugzeug in Ghazni – Berichte

Panorama 20:23 29.01.2020(aktualisiert 20:44 29.01.2020) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/01/Afghanistan-nennt-Absturzursache-von-US-Flugzeug-in-Ghazni-–-Berichte.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200129326394546-afghanistan-nennt-absturzursache-von-us-flugzeug-in-ghazni/ Die Ursache für den Absturz eines Flugzeugs der US-Luftstreitkräfte in der afghanischen Provinz Ghazni sind laut dem Sprecher der Zivilluftfahrtverwaltung Afghanistans, Ghulam Masoom, technische Probleme gewesen, berichten lokale Medien. Demnach erklärte Masoom, dass das Militärflugzeug wegen eines Motorschadens abstürzte. Nach seinen Worten

Hinweise des Tages

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (CR/JB) Hier die Übersicht; Sie können mit einem Klick aufrufen, was Sie interessiert: Sigmar Gabriel To rig primary against Bernie, DNC’s Tom Perez nominates

US-israelische Propaganda in der Tagesschau

Gestern stellte Donald Trump auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus mit seinem engen persönlichen Freund, dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu, seinen Nahost-Plan vor, den er seit Jahren anpries: in gewohnt-Trumpscher Megalomanie als „Deal of the Century“ bezeichnet. Chefunterhändler seitens der USA war Trumps Schwiegersohn und hochrangiger Berater Jared Kushner – dessen Familienstiftung in völkerrechtswidrige Siedlungen

Ältere Posts››