Berlins Regierender Bürgermeister und SPD-Landeschef Michael Müller wird auf dem Landesparteitag im Mai nicht erneut als Parteichef kandidieren. Seine Nachfolge soll »in einem ausgewählten Kreis von Bezirkschefs« am Dienstag festgezurrt worden sein, wie der Tagesspiegel am Mittwoch berichtete. Der Landesverband solle künftig von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und SPD-Fraktionschef Raed Saleh als Doppelspitze geführt werden, die beide ebenso wie Müller an der Runde teilgenommen hätten.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar