Es ist schon verrückt. Gegen Barack Obama hatte sich die Tea-Party-Bewegung aus rechten Neoliberalen gebildet, die vor allem die Forderung vor sich hertrugen, dass der Staat sich nicht verschulden und überhaupt schrumpfen sollte. Die sich radikalisierende Bewegung zog die republikanische Partei mit sich, mit der Wahl von Donald Trump platzte das Phantom, nachdem schon 2011 die Schuldenobergrenze mit automatischer Kürzung der Staatsausgaben (Sequester) durchgesetzt wurde. Seitdem wuchsen die Staatsausgaben und -schulden trotz mancher Kürzungen weiter an.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar