Vom „Deal des Jahrhunderts“ weit entfernt: Trumps „Friedensplan“ für den Nahen Osten ist einseitig und gefährlich. Eigentlich war der Plan für einen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern, den der amerikanische Präsident Donald Trump und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu gestern in Washington vorgestellt haben, längst totgesagt. Zu häufig war seine Veröffentlichung verschoben worden und vor allem: Die palästinensische Führung war nicht in die Entstehung eingebunden und hatte schon vorab ihre Ablehnung deutlichgemacht.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar