Gehe zu…
RSS Feed

28. Februar 2020

USA setzen sich über internationales Landminen-Verbot hinweg




Politik

Zum Kurzlink

https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/01/USA-setzen-sich-über-internationales-Landminen-Verbot-hinweg.jpg

Sputnik Deutschland

https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png

https://de.sputniknews.com/politik/20200131326405798-usa-setzen-sich-ueber-internationales-landminen-verbot-hinweg/

US-Präsident Donald Trump hat die bisherige Einschränkung bei der Nutzung von Landminen für die Streitkräfte der USA aufgehoben. Laut der Einschränkung durften die US-Streitkräfte Landminen nur noch auf der koreanischen Halbinsel einsetzen.

Trotz der internationalen Ächtung von Landminen erlaubte das Weiße Haus am Freitag dem US-Militär diese einzusetzen. Die Kommandeure dürften künftig bei „außergewöhnlichen Umständen fortschrittliche, nicht permanente Landminen“ einsetzen, hieß es weiter. Die genauen Vorschriften würden später vom Verteidigungsministerium der USA veröffentlicht.

Die Nutzung von Landminen ist stark umstritten. Nach Ansicht vieler Experten stellen sie eine ernste Gefahr für die Zivilbevölkerung dar, auch wenn der militärische Konflikt bereits Jahrzehnte zurückliegt.

164 Staaten hatten bis Anfang 2018 in einem völkerrechtlichen Vertrag (der sogenannten „Ottawa-Konvention“) das Totalverbot von Antipersonenminen vereinbart. Die USA gehören zu den Staaten, die dem Vertrag bislang nicht beigetreten sind.

Der Vertrag verbietet Einsatz, Produktion, Lagerung und Weitergabe dieser Waffen. Unter anderem schreibt die Konvention die Vernichtung von Lagerbeständen innerhalb von vier Jahren, die Räumung minenverseuchter Gebiete innerhalb von zehn Jahren sowie die Bereitstellung finanzieller Mittel für die Minenopferhilfe vor.

mka/gs/dpa





Source link

Free Download WordPress Themes
Download WordPress Themes Free
Download Nulled WordPress Themes
Download WordPress Themes
free online course

Schlüsselwörter:

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein