Im Alltag macht sich der Brexit zunächst kaum bemerkbar. Das Austrittsabkommen zwischen der EU und Grossbritannien sieht eine Übergangsperiode bis Ende Dezember vor; bis dahin bleibt das Vereinigte Königreich Teil des Binnenmarkts, und das EU-Recht samt Personen- und Warenfreizügigkeit bleibt in Kraft. Das Jahr 2020 wird damit zu einer Art Transitperiode, während derer die künftige Beziehung zwischen Brüssel und London ausgehandelt wird. Aufseiten der EU führt die neu gegründete Taskforce für die Beziehungen zum Vereinigten Königreich (UKTF) die Verhandlungen, die in Brüssel und London geplant sind. Ihr Leiter ist erneut Michel Barnier.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar