Immerhin: 44 Schulen haben schon Geld bekommen. 257 Millionen Euro sind für Berlin im Digitalpakt eingeplant, gut eine halbe Millionen davon wurde laut dem Bildungssenat bislang verteilt, Stand Mitte Januar. Dafür, dass die Senatsverwaltung ursprünglich versprochen hatte, bis Ende 2019 38 Millionen Euro auszuschütten, ist das eher wenig.

Die ersten Schulen nutzen dieses Geld jetzt für die Förderung von Schulservern, so der Pressesprecher des Bildungssenats Martin Klesmann. In Amtssprache: Es wird für das „Management der Schulcomputer sowie Nutzeranmeldung mit entsprechenden Datenberechtigungen […] und weitere Funktionen für das kooperative Arbeiten mit den Schulcomputern […]“ eingesetzt.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar