Gehe zu…
RSS Feed

28. Mai 2020

Archive für7. Februar 2020

Frau findet ihre längst verloren geglaubte Hündin dank Bild auf Bierdose

https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/02/Frau-findet-ihre-längst-verloren-geglaubte-Hündin-dank-Bild-auf-Bierdose.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200207326436450-frau-findet-ihre-laengst-verloren-geglaubte-huendin-dank-bild-auf-bierdose-/ Vor drei Jahren hat eine Familie in Iowa ihre geliebte Hündin „Hazel“ verloren. Jetzt soll sie mit ihren früheren Besitzern wiedervereint werden, nachdem ihr Foto in Florida auf einer Bierdose platziert worden war, teilte der US-Sender CNN. Eine lokale Brauerei in Florida organisierte eine Aktion zur Unterstützung obdachloser

Zur Gleichzeitigkeit von Licht und Schatten auf dem Arbeitsmarkt

Ältere Menschen zwischen steigender Erwerbsbeteiligung und zunehmenden Arbeitslosigkeitsrisiken, bei denen man genauer hinschauen muss. Wenn man sich die Medienberichte der letzten Jahre zur Arbeitsmarktsituation älterer Menschen anschaut, dann kann man sich des Eindrucks nicht verwehren, dass für Arbeitnehmer jenseits des 60. Lebensjahres, die vor einigen Jahren fast flächendeckend aussortiert wurden, gleichsam „goldene Zeiten“ angebrochen sind.

Lawrow reist zu Gesprächen nach Caracas – US-Sanktionen im Mittelpunkt

Politik 21:43 07.02.2020(aktualisiert 21:56 07.02.2020) Zum Kurzlink Der russische Außenminister Sergej Lawrow ist am Freitag in Caracas zu Gesprächen mit dem venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro eingetroffen. Nach dem Ende des Treffens wird eine gemeinsame Erklärung der beiden erwartet. Die Verhandlungen in dem Präsidentenpalast Miraflores finden nach dem Treffen mit seinem Amtskollegen Jorge Arreaza und der

Einführung des bundeseinheitlichen Datenbankgrundbuchs (dabag) verzögert sich um Jahre

Der Bundesrechnungshof hatte über das IT-Projektmanagement des Bundesinnenministerium schon mehrfach vernichtend geurteilt: Dessen IT-Projekte könnten „nur dann im zeitlichen und finanziellen Rahmen erfolgreich“ abgeschlossen werden, wenn im BMI eigenes Know-How aufgebaut und das Projektmanagement professionalisiert werde. Nun ist erneut ein IT-Projekt im Hause BMI in Schieflage geraten: ‚dabag‘, das bundeseinheitliche Datenbankgrundbuch, verzögert sich um Jahre.

NATO will China in Rüstungskontrollsystem einbinden

Politik 21:23 07.02.2020Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2020/02/NATO-will-China-in-Rüstungskontrollsystem-einbinden.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200207326438037-nato-china-ruestungskontrollsystem-einbindung-plaene/ China soll nach Worten eines ranghohen NATO-Funktionärs in das Rüstungskontrollsystem einsteigen – gemeinsam mit den USA und Russland. „Es ist so weit“, sagte der stellvertretende Allianzchef Mircea Geoană am Freitag in Washington. „China hat hunderte Raketen, die vom INF-Vertrag verboten worden wären. Vor kurzem

Ending the Target digital Surveillance ofthose who defend ourrights

A Summary of the Impact of the Digital Surveillance Industy on Human Rights Defenders. The tactics and tools of the repression carried out against human rights defenders (HRDs)with almost total impunityinclude personal attacks such as threats, smear campaigns, criminalization, beatings, killings, and enforced disappearances. In addition, states have also introduced a barrage of restrictions in

Gedenken in Peenemünde – Die Rotarmisten, die im Heinkel-Bomber Nazideutschland entkamen

Am Sonnabend findet in Peenemünde auf der Insel Usedom eine Zeremonie zu Gedenken des 75. Jahrestages der Flucht sowjetischer Kriegsgefangener statt. Die Gruppe floh aus einem Konzentrationslager in Richtung Heimat – in einem gekaperten deutschen Bomber Heinkel He 111. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs flohen Häftling Michail Dewjatajew und neun seiner sowjetischen Kameraden aus

Wird Herrn Höcke Unrecht getan?

Einige wenige Leserinnen und Leser haben kritisiert, dass wir Björn Höcke in die Nähe der Nazis gerückt haben. Wer sich darüber beklagt, sollte bitte in Rechnung stellen, was dieser thüringische Politiker schon von sich gegeben hat. Hier sind einige Äußerungen, die „Focus“ zusammengestellt hat. Alleine die folgende Äußerung reicht zur äußerst kritischen Betrachtung von Herrn

Merkel plant Verhängung des Demokratienotstands

Demokratienotstand ist wohl die Vokabel, die die Situation derzeit am besten beschreibt. Manchmal ist Notstand einfach nur alternativlos, zumindest solange wir noch mit der Merkel-Junta geschlagen sind. Ob nun Viren, Polit-Beben in Thüringen, irgendwie muss jetzt das empfindliche Pflänzchen Demokratie knüppelhart gegen den Souverän verteidigt werden, der es bis zur Stunde ablehnt die Verantwortung für

Das FDP-Rätsel: Ministerpräsident tritt zurück

Die FDP hat sich mit der Wahl des neuen Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich möglicherweise selbst geschadet. So zumindest der Eindruck der Beobachter, nachdem die FDP nun offenbar Neuwahlen anstrebt. Dafür tritt der neue Ministerpräsident zurück. Ist die Wahl des Ministerpräsidenten am Ende lediglich ein Trick der FDP gewesen, um genau jene Neuwahlen zu erzeugen? Neuwahlen bei

Ältere Posts››