Gehe zu…
RSS Feed

27. Februar 2020

Kurznachrichten aus Libyen




Die Ölfördermenge des italienischen Energiekonzerns ENI hat sich laut ihres Sprechers halbiert und liegt unter 160.000 Barrel/Tag. Parlamentspräsident Aguila Saleh sagte während eines Treffens mit dem algerischen Minister, Sabri Bogadoum, die Schließung der Ölfelder und die Einstellung des Ölexports durch die Sozialausschüsse und die libyschen Stämme habe gewichtige Gründe. Es soll damit eine gerechte Verteilung der Öleinnahmen und das Austrocknen der Geldquellen für terroristische Gruppierungen, Söldner und Extremisten gewährleistet werden.



Source link

Free Download WordPress Themes
Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
Download WordPress Themes Free
udemy paid course free download

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein