Gehe zu…
RSS Feed

18. Februar 2020

Archive für11. Februar 2020

Liberal – war einmal

FDP und CDU haben vor lauter Ressentiment gegen „linksgrüne Gutmenschen“ den Beifall rechtsnationaler Bösmenschen in Kauf genommen. Es ist das logische Ende eines langen Versagens in zwei Parteizentralen. Fassen wir uns kurz mit Blick auf die Nachrichtenoberfläche – da ist ja fast alles gesagt. Die Tage von Christian Lindner als Vorsitzender der FDP sind gezählt.

Trumps Rivale Bloomberg verglich Situation um Krim mit „Annexion Kaliforniens“ – WP-Journalist

Politik 22:05 11.02.2020(aktualisiert 22:56 11.02.2020) Zum Kurzlink Der ehemalige Bürgermeister von New York und Medienmogul Michael Bloomberg, der bei der US-Präsidentschaftswahl 2020 kandidieren will, soll im Jahr 2015 Verständnis für das Vorgehen des russischen Präsidenten Wladimir Putin bezüglich der Halbinsel Krim gezeigt haben. Seine offenbar vor Kurzem aufgetauchten Aussagen wurden von einem Kolumnisten der „Washington

AfD: Umschreibung der Geschichte

Gedächtnispolitik solle „den Daseinswillen der Deutschen als Volk und Nation brechen“, klagt ihr kulturpolitischer Sprecher. Und ein „Flügel“-Politiker erklärt den „Schuldkult“ für „endgültig beendet“. In Dresden, wo in dieser Woche an den Jahrestag der Bombardierung erinnert wird, zweifelt AfD-Bundessprecher Chrupalla die von Historikern ermittelte Zahl der Opfer an. Tino Chrupalla wird nicht dabei sein, wenn

Flugkapitän ohnmächtig – Pegasus-Passagierjet trotzdem sicher in Istanbul gelandet

https://cdnde2.img.sputniknews.com/images/32645/18/326451845.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200211326451876-flugkapitaen-ohnmacht–pegasus-passagierjet-sichere-landung/ Ein Passagierflugzeug der türkischen Pegasus Airline ist vom Co-Piloten sicher auf die Landebahn in Istanbul gesteuert worden, nachdem der Flugkapitän kurz vor dem Landeanflug das Bewusstsein verlor. Das berichtete die Zeitung „Cumhuriyet“ am Dienstag. Der Co-Pilot der in Wien gestarteten Maschine meldete der Flugleitung in Istanbul den Vorfall.

Landtagswahl in Indien: „Es lebe die Revolution!“

In Indiens Hauptstadt Delhi räumt die Antikorruptionspartei AAP ab. Ein Erfolg für die Protestbewegung gegen den Hindunationalismus. „Menschen in Delhi, ihr habt ein Wunder vollbracht, es lebe die Revolution!“ sagte der 51-jährige Arvind Kejriwal am Dienstagnachmittag, nachdem seine Partei des einfachen Mannes (AAP) als klarer Sieger der Landtagswahlen im indischen Unionsterritorium Delhi hervorging. Bekannt wurde

Nazi-Zuchtprogramm der Altparteien voller Erfolg

Deutschland kann auf Nazis gar nicht verzichten, zumindest dann nicht, wenn es nach den Altparteien geht. Es ist wichtig sich zu vergegenwärtigen, wie die Nazis bis heute überdauern konnten und was genau zu ihrer neuerlichen massiven Vermehrung führte. Damit haben Politik und Altparteien eine Menge zu tun. Das alles muss man im Zusammenhang mit exklusiven

Das Ausmaß von Soros‘ Einfluss

Über 2.500 Dokumente wurden von den Servern der „Open Society Foundations“, die George Soros gehört, gehackt und geleakt, berichtet der US-Blog „Breitbart“. Die Dokumente offenbaren, wie groß der Einfluss des milliardenschweren Soros in den USA tatsächlich ist. Soros hat demnach Einfluss auf Wahlen genommen, erfolgreiches Lobbying für Änderungen in der US-Einwanderungspolitik betrieben und Initiativen finanziert,

CDU-Krise: Altkanzler Schröder spricht von „verhängnisvollem Fehler“ Merkels

Politik 19:17 11.02.2020(aktualisiert 19:21 11.02.2020) Zum Kurzlink Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hat das Verhalten seiner Nachfolgerin Angela Merkel in den letzten Monaten kritisiert und sprach dabei von einem „verhängnisvollen Fehler“. Merkel (CDU) habe einen „verhängnisvollen Fehler“ gemacht, als sie nach ihrem Rückzug als CDU-Chefin Kanzlerin blieb. Sie habe damit eine schwer beherrschbare Situation heraufbeschworen, sagte Schröder am Dienstag

Joan Robinson and the Theory of Capital

Joan Robinson first defined the term “macroeconomics” that appears in the title of these five blogs, a concept developed in her 1937 book Introduction to the Theory of Employment. If J.M. Keynes was the “father” of modern macroeconomics, Robinson, 20 years younger, was its “mother”. She holds the distinction of being the foremost economist not

Ältere Posts››