Gehe zu…
RSS Feed

28. Februar 2020

Archive für11. Februar 2020

DAX minus mittags – Euro kaum verändert

Die Frankfurter Boerse verzeichnete am Mittwoch Mittag Kursverluste: Der DAX wurde mit rund 11.915 Punkten gegen 12:30 Uhr berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE, Munich Re und Heidelbergcement, die sich gegen den Trend im positiven Bereich befinden. Diese und tausende

Sterbehilfe für die Schweizer Gefängnisinsassen?

Gesellschaft 18:03 11.02.2020(aktualisiert 18:04 11.02.2020) Zum Kurzlink Insassen in Schweizer Gefängnissen sollen die gleichen Rechte haben wie freie Menschen. Kantone einigen sich deswegen Sterbehilfe in die Gefängnisse zu bringen. Zwar stehen viele Fragen noch offen, doch die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) habe sich darauf geeinigt, dass es möglich sein soll. Seit dem

Das Internet bedroht die Demokratie. – EINWAND! Die größere Bedrohung sind die gesteuerten Kampagnen der dominierenden Medien.

Über dieses Thema diskutieren die Gäste eines Treffens in Aachen am Mittwoch, 12.2.2020 ab 18:00. Genaueres zu den Veranstaltern und zum vorgesehenen Inhalt der Debatte finden Sie in diesem Flyer. Es ist bewundernswert, was die einladenden Einrichtungen und Initiativen als Gruppe an politischer Bildungsarbeit auf die Beine stellen. Auch NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser sind herzlich eingeladen.

Verfolgung von Assange. Ein Ausrutscher oder systemtypisch?

Am vergangenen Donnerstag fand in der Bundespressekonferenz erfreulicherweise die Präsentation eines Aufrufs für Julian Assange von 130 Personen des öffentlichen Lebens statt, der am selben Tag in einer Anzeige in der FAZ erschien. In der BPK traten hierzu Sevim Dagdelen, MdB, Ex-Innenminister Gerhart Baum, Ex-Außenminister Sigmar Gabriel und der Investigativjournalist Günter Wallraff vor die Presse.

„Medienanstalten“ wollen soziale Medien stärker kontrollieren

Die Europäische Union hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, das den Umgang mit sozialen Medien untersuchen sollte. Das Gutachten der EU empfiehlt schärfere Regeln für soziale Medien im Umgang mit „Fake Accounts und Werbung. Die Landesmedienanstalten „schlagen nun Alarm“ und fordern (noch) mehr Regulierung in Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google und Co. Diese Plattformen für

Syriens Regierungsarmee erobert Al Nerab in Idlib nach kurzem Rückzug wieder zurück

Politik 16:08 11.02.2020Zum Kurzlink Nach ihrem kurzfristigen Rückzug hat die syrische Regierungsarmee die Stadt Al Nerab wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Das berichtet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort. Zuvor habe die Terromiliz  „Dschabhat an-Nusra“* die Stadt Al Nerab angegriffen, die sich westlich der Stadt Saraqib befindet. Daraufhin habe die 25. Militärbrigade der syrischen Regierungsarmee einen taktischen

CDU und CSU sind das Opfer ihrer eigenen Propaganda

CDU und CSU haben nach dem Krieg sorglos mit Nazis zusammengearbeitet. Darauf hat Oskar Lafontaine heute hingewiesen; auf den NachDenkSeiten konnten Sie schon häufiger Belege dafür finden. So unter anderem hier. Der NDS-Leser Lang hat dazu eine weiterführende Mail geschickt. Siehe im Nachtrag. Ich habe mich im Interview mit RT Deutsch mit dem Thema beschäftigt.

Das Ende des indischen Traums

Kaschmir und die Hunde des Krieges. Der Protest hallt wider von den Straßen Chiles, Kataloniens, Großbritanniens, Frankreichs, des Iraks, des Libanons und Hongkongs. Eine neue Generation empört sich darüber, was ihrem Planeten angetan wurde. Dennoch mögen Sie es mir nachsehen, wenn ich von einem Ort spreche, an dem die Straßen von etwas ganz anderem übernommen

Boeing-Fehlabschuss durch Iran: Kanadas Milliarde-Euro-Klage unbegründet – Teheran

Politik 14:41 11.02.2020(aktualisiert 14:45 11.02.2020) Zum Kurzlink Die von Kanada eingereichten Ansprüche auf eine Entschädigung der Verwandten der kanadischen Bürger, die beim versehentlichen Abschuss des ukrainischen Flugzeuges Anfang Januar bei Teheran getötet wurden, ist laut dem iranischen Außenminister Mohammed Dschawad Sarif unbegründet. „Die Klage hat keinerlei Gründe. Der Iran wird alle nötigen Maßnahmen auf Basis

Armin Laschet wird springen müssen

Das Wetter passt zur politischen Lage in Deutschland, es stürmt, schüttet, es blitzt. Sturmtief „Sabine“ fegt über die Republik und lässt führende CDU-Politiker ins Wanken geraten. Dem Erdbeben von Thüringen folgte jetzt die Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer vom Amt der CDU-Vorsitzenden und einer möglichen Kanzlerkandidatur, Worte, die wie eine Bombe einschlugen. Die CDU sei in

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts