Gehe zu…
RSS Feed

25. Mai 2020

Archive für15. Februar 2020

Überleben in Europa

Auf der Insel Lesbos in Europas grösstem Flüchtlings­lager stecken so viele Männer, Frauen und Kinder fest wie noch nie. Für den türkischen Präsidenten Erdoğan sind sie ein Mittel der Macht­politik. Und in der EU fühlt sich schon lange niemand mehr für sie verantwortlich. Ihre Situation ist erbärmlich. Auf der Strasse, die von Moria zur Hafen­stadt

Rüstungsdeals in Afrika: Merkels Spezialität…

Während in Deutschland politisch betrachtet der Baum brannte, ist Frau Merkel in Afrika gewesen. Wie ein Bericht aus der jüngsten Zeit zeigt, hat sie dabei wohl auch gute Rüstungsgeschäfte eingefädelt. Für uns alle…? „Während ihrer Afrika-Tournee erreichte die „Schreckensnachricht“ von der demokratischen Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen die Person, die sich deutsche Bundeskanzlerin nennt. Noch von Südafrika

Moskau nennt Hauptproblem der Münchner Konferenz

Politik 18:03 15.02.2020Zum Kurzlink Das Hauptproblem der Münchner Sicherheitskonferenz besteht laut der offiziellen Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, in der Diskrepanz zwischen der Dynamik der Diskussion und der Geschwindigkeit der Entwicklung von Ereignissen. „Das heutige Hauptproblem der Münchner Sicherheitskonferenz besteht meiner Ansicht nach darin, dass die Dynamik der globalen öffentlichen Diskussion nicht der Geschwindigkeit

Das Iran- und Hisbollah-Phantom

Wie eine geheimdienstliche Intrige Israels und der USA die Außenpolitik Lateinamerikas vergiftet. Nach der Ermordung General Qassem Suleimanis durch eine US-amerikanische Drohne und dem iranischen Vergeltungsschlag, beides im Irak, suggerieren die Haltungen der Administrationen Donald Trump und Hassan Rohani eine vorläufige Deeskalierung des Konflikts. Der Eindruck täuscht, auf jeden Fall seitens der USA. Die Trump-Administration

EU will Online-Plattformen schärfer regulieren

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission will Online-Plattformen künftig stärker regulieren. Diese würden inzwischen eine „systemische Rolle“ in Wirtschaft und Gesellschaft spielen und das werfe zahlreiche Probleme auf, heißt es in einer Mitteilung unter der Überschrift „Europe fit for the digital age“, über die das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) berichtet. Die Kommission stellt das Papier voraussichtlich nächsten

Türkei übergibt Militärtechnik an Terroristen in Idlib – Quelle

Eine militär-diplomatische Quelle hat gegenüber Sputnik Details der Handlungen Ankaras in der syrischen Provinz Idlib mitgeteilt. Die Türkei entsendet der Quelle zufolge in die Deeskalationszone von Idlib Militärs, Waffen und Technik. Dabei sollen Kämpfer der Terrormiliz „Haiʾat Tahrir asch-Scham“* (auch „Dschebhat an-Nusra“) demnach einen wesentlichen Teil dieser Technik bekommen haben. Derzeit befinden sich in der

Klimaalarmisten halten nichts von wissenschaftlichen Methoden

Vom ersten Earth Day am 22. April 1970 bis zum Earth Summit (..gipfel Treffen) im Juni 1992 und danach wurde Klimaalarmismus von der Politik geboren, großgezogen und gefördert, nicht in der korrekten Wissenschaft, Im Jahr 1972 gründete Maurice Strong das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP). Sein Lebensziel war / ist es, die UNO in eine

DAX minus mittags – Euro kaum verändert

Die Frankfurter Boerse verzeichnete am Mittwoch Mittag Kursverluste: Der DAX wurde mit rund 11.915 Punkten gegen 12:30 Uhr berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE, Munich Re und Heidelbergcement, die sich gegen den Trend im positiven Bereich befinden. Diese und tausende

Selenski auf Sicherheitskonferenz: Krieg in der Ukraine ist in fünf Jahren beendet

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenski hat zum ersten Mal die Münchner Sicherheitskonferenz besucht. Er unterbreitete neue Vorschläge zur Regelung des Krieges im Donbass, scherzte mit der Moderatorin und ertrug die anwesenden amerikanischen Senatoren. Zur Causa Trump hielt er sich tunlichst zurück. Der rote Teppich wurde für den ukrainischen Präsidenten in München nicht ausgerollt. Während man

EU Parliament Fails to Block Fossil Fuel Projects

Forget the EU’s Green Deal. Call it climate hypocrisy instead. One day the European Parliament declares a climate emergency, now they vote in favour of fracking. Again it was EU hegemon Germany behind this vote. Gas plays a crucial role in Germany’s strategy to use hydrogen fuel cells as an energy source for cars in

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts