Sport

Zum Kurzlink

Der US-amerikanische Mixed Martial Arts-Kämpfer im Leichtgewicht der Ultimate Fighting Championship (UFC), Tony Ferguson, hat am Donnerstag auf Twitter das Video einer risikoreichen Übung veröffentlicht und damit besorgte Kommentare von Internetbenutzern ausgelöst.

Die Aufnahmen zeigen Reihen von auf den Kanten stehenden Reifen. Der Sportler versucht, die Strecke zu überwinden, indem er von einem Reifen auf den anderen tritt. Ferguson zufolge handelt es sich um einen „alten Clip“.

Die Übung erinnert an ein Computerspiel des Genres „Jump ’n’ Run“, bei dem die Figuren Gegenstände für Bonuspunkte sammeln. Das bestätigt auch der Kämpfer selbst im Begleitungstext zum Video.

„Sammle Münzen und so was! So schnell“, schrieb der 36-Jährige.

User besorgt

Das gefährliche Training beunruhigte viele Internetbenutzer. Mit solch riskanten Übungen könnte Ferguson sich verletzen, meinten viele Kommentatoren. Der Kampf mit dem UFC-Champion im Leichtgewicht aus Russland, Khabib Nurmagomedov, im April würde dann gestrichen.

„Bitte Mensch, lasse diesen Fight nicht noch zum fünften Mal gecancelt werden“, forderte ein Twitterer unter dem Namen „Sader“.

In den Kommentaren zum Clip bezeichneten einige User Ferguson als „Wahnsinnigen“ und beschworen ihn, nicht verletzt zu werden.

„Das ist ein altes Video, aber bitte pass auf dich auf!“, schrieb „Maria“.

Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson sollen am 18. April 2020 in New York bei der UFC kämpfen.

mo/mt





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar