Gerne betrachtet sich die Bundesregierung als "Friedensmacht". Genauso selbstverständlich ist diese Selbsttitulierung zum Ausdruck eines neuen außen- und sicherheitspolitischen Selbstverständnisses geworden. Verstärkt setzt man jetzt auf militärische Mittel, um in der Welt, aber auch nach innen mehr sicherheitspolitische "Verantwortung" zu übernehmen. Vor wenigen Tagen verabschiedete das Bundeskabinett das neue "Strategiepapier der Bundesregierung zur Stärkung der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie".



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar