Im Frühjahr findet mit “Defender 2020” die größte Truppenübung der NATO seit 25 Jahren statt. Dazu werden ganze Heere und Batterien von Kriegsgerät größtenteils von den USA aus an die russische Grenze verlegt.

Das Kriegsgerät landet zu einem beträchtlichen Teil in Bremerhaven und ein großer Teil der beteiligten US-Soldaten auf dem Hamburger Flughafen. Nicht nur norddeutsche See- und Flughäfen, sondern auch Autobahnen und Schienen werden in das militärische Gesehen eingebunden. Insgesamt sind die “Bremischen Häfen”, in der die Häfen in Bremen und Bremerhaven gebündelt sind, nach Hamburg der zweitgrößte Hafenverbund Deutschlands und nach Rotterdam, Antwerpen und Hamburg der drittgrößte Europas.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar