Unfassbare Probleme bei der Stimmauszählung

Unfassbare Probleme bei der Stimmauszählung


Die Bürgerschaftswahlen in Hamburg haben ein unerwartetes Spektakel erbracht. Der erwartbare Sieg der SPD oder die guten Ergebnisse der Grünen sind keine Überraschung. Vielmehr ist es der Tanz um die AfD und die FDP, der die Gemüter noch einmal erhitzt. Die AfD hat es – zumindest den offiziellen Erklärungen nach – zum Leidwesen von SPD oder Grünen geschafft, doch noch in die Bürgerschaft zu ziehen. Die FDP, die sich über den Wiedereinzug in die Bürgerschaft freute, dürfte nun nach Fehlern in der Stimmenzählung ausgeschieden sein.

FDP: Falsche Stimmzuordnung

Die FDP hatte im Stadteil Langenhorn offenbar Stimmen erhalten, die den Grünen abgegeben worden waren und umgekehrt. Dort war aufgefallen, dass die FDP plötzlich mehr als 20 % der Stimmen erhielt und die Grünen nur etwa 5 %. Dabei ging es um etwa 400 Stimmen, während die FDP in der gesamten Stadt etwa 120 Stimmen Vorsprung auf die Hürde zum Nichteinzug in die Bürgerschaft aufwies.

Nun sieht es so aus, als würde die FDP diese Stimmen a) verlieren und b) dann nicht in die Bürgerschaft einziehen. Möglicherweise aber finden sich im Wahlrecht auch Klauseln, die diese Art der „Heilung“, also die richtige Zuteilung oder deren drastische Folgen nicht zulassen. Vielleicht kann die FDP im Fall des Falles auch Widerspruch einlegen.

Die Partei jedenfalls zeigte sich über die Wahlniederlage nicht irritiert. Sie schob es auf die Ereignisse in Thüringen. Dabei ignorierte sowohl die Parteispitze – in ihren öffentlichen Erklärungen – wie auch die Medienspitze in ihren Kommentaren, dass schon vorher die Umfragen Ähnliches für die Partei erwarteten. Ganz ohne Thüringen – vielleicht unterschätzen die Altparteien ihre Probleme beim Wahlvolk weiterhin so gründlich wie aktuell. Die entscheidende Frage lautet auch – was passiert jetzt mit Angela Merkel. Kann sie sich noch halten? Denn diese Wahl zeigt: Die CDU zerfleddert. Klicken Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar