Nach vielen Jahren habe ich mir dieses Jahr wieder mal die Oscars angetan. Selten in den letzten Jahren waren so hochwertige Produktionen nominiert: »The Irishman«, »1917«, »Joker«, »Once Upon a Time in Hollywood« und natürlich auch der Sieger jenes Abends: »Parasite«. Die Auswahl wurde vorab kritisiert. Zu wenig Frauenthemen, viel zu wenig Black Cinema hieß es. Der Abend (das heißt für mich: die Nacht) hatte genau ein Thema: Und das war nicht das Kino. Nein, die Branche zeigte mal wieder, dass sie das Gute repräsentiert.

Alle drei Minuten wurde die Frau als Heldin angepriesen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar