Gehe zu…
RSS Feed

8. Juli 2020

Archive für27. Februar 2020

Bloomberg, Biden – oder doch noch Buttigieg?

Der kommende Dienstag wird der wahrscheinlich wichtigste Tag der US-Vorwahlen 2020: An diesem Tag finden in gleich 14 Bundesstaaten Abstimmungen statt: In Alabama Arkansas, Kalifornien, Colorado, Maine, Massachusetts, Minnesota, North Carolina, Oklahoma, Tennessee, Texas, Utah, Vermont und Virginia. Mit zusammengerechnet 1.357 winkt dort etwa ein Drittel der insgesamt 3.979 auf einen Kandidaten verpflichteten Delegierten. Zum

Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neuen Tote

Panorama 22:03 27.02.2020(aktualisiert 22:32 27.02.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32592/72/325927230_0:18:1560:896_1199x675_80_0_0_2ca216ebf00b5b454d48debedabc827d.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200227326521602-idlib-tuerkische-militaers-neuen-tote/ Türkische Soldaten sind in Idlib unter Beschuss geraten. Dabei sollen neun von ihnen ums Leben gekommen sein. Türkische Soldaten sind in Idlib unter Beschuss geraten. Dabei sollen neun von ihnen ums Leben gekommen sein. Das teilte  der türkischen Grenzprovinz Hatay, Rahmi Dogan, mit. 

Assange Hearing Day 3

The affair around Julian Assange is of course an attack on freedom of the press, but it is much more, it is an attack on democracy and that by war criminals. In yesterday’s proceedings in court, the prosecution adopted arguments so stark and apparently unreasonable I have been fretting on how to write them up

Personenzug in Ägypten entgleist – mindestens 36 Verletzte

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32652/12/326521267_0:306:2958:1970_1200x675_80_0_0_c95250a0d8bc7d33f231a6094a509a0b.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200227326521302-aegypten-personenzug-entgleist-36-verletzte/ Mindestens 36 Menschen haben Verletzungen erlitten, als ein Personenzug östlich der ägyptischen Mittelmeerstadt El Dabaa entgleiste, berichtet die Zeitung „El Watan“ (Donnerstag). Nach Angaben des Verkehrsministeriums in Kairo sprangen die Lokomotive und drei Waggons aus einer noch nicht geklärten Ursache aus den Schienen und überschlugen sich. Der Zug

Urteil zur Suizidhilfe: Viel radikaler als erwartet

So nicht. Das ist die klare Botschaft aus Karlsruhe. Das Verbot der geschäftsmäßigen Hilfe zur Selbsttötung ist verfassungswidrig. Es verstößt gegen ein neu definiertes „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“. Dieses Recht schütze auch, sich beim Sterben helfen zu lassen, so die Richter. Dabei wären rechtlich auch andere Lösungen für die Richter denkbar gewesen. Denn auch die

Erdogan spricht von „positiver Entwicklung in Idlib für die Türkei“

Politik 20:22 27.02.2020Zum Kurzlink Die Lage im syrischen Gouvernement Idlib entwickelt sich nach Worten des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zugunsten Ankaras. „Wir haben drei Tote zu beklagen, während das syrische Regime erhebliche Verluste hinnehmen musste“, sagte der türkische Staatschef am Donnerstag in Ankara. „Wir setzen dort unseren Kampf fort, die Verhandlungen mit Russland laufen

Und am Ende steht Hanau

Über das Aufwachsen in einem rassistischen Land: Na, sind alle schon zum business as usual übergegangen nach den Morden von Hanau? Haben sie den Anschlag schon wieder eingeordnet in der Schublade „irre Einzeltäter”, vielleicht garniert mit der Bemerkung „radikalisiert durch das Internet”? Sind die Opfer schon wieder in Vergessenheit geraten? Sitzen Gauland, Weidel, Meuthen und

Erneut 92.000 Demonstranten in Frankreich

Während die deutschen Medien schweigen, geht der Generalstreik in Frankreich, der nun schon seit dem 5. Dezember 2019 anhält, unvermindert weiter. Am Wochenende sind wieder 92.000 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Macrons Rentenreform zu demonstrieren. Auf Initiative der Gewerkschaften haben am 5. Dezember 2019 die Streiks gegen die Rentenreform begonnen. An den Protesten

14 weitere Infektionen mit Coronavirus in NRW

Panorama 19:20 27.02.2020(aktualisiert 19:29 27.02.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32601/45/326014528_0:0:540:282_540x282_80_0_0_bdfeeae462f48eebe35840760f5f457b.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200227326519867-14-weitere-infektionen-mit-coronavirus-in-nrw/ In Nordrhein-Westfalen sind 14 weitere Personen nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Der Kreis Heinsberg und das NRW-Gesundheitsministerium teilten am Donnerstagabend mit, dass sich die Zahl der bestätigten Covid-19-Fälle im Kreis Heinsberg auf 20 erhöht habe. Alle der aktuell positiv Getesteten

Polizeikooperation Chile-BRD: Mit Hilfe Berlins

Trotz Menschenrechtsverletzungen kooperieren deutsche Polizeibehörden mit den chilenischen »Carabineros«. Seit dem 18. Oktober 2019 kommt es in Chile regelmäßig zu Massendemonstrationen. Die teils gewaltsamen Proteste entzündeten sich an einer Fahrpreiserhöhung der U-Bahn-Tickets in der Hauptstadt Santiago, weiteten sich jedoch bald zu einem Aufstand gegen die soziale Ungleichheit in dem südamerikanischen Land aus. Statt politische Auswege

Ältere Posts››