Gesellschaft

Zum Kurzlink

Nach Medienberichten über die angebliche Öffnung der türkisch-europäischen Grenze für Flüchtlinge sind mehrere Menschen in diese Richtung ausgerückt. Sputnik überträgt die Lage an der Grenze live.

Heute befinden sich rund drei Millionen Menschen in der Türkei, die vor dem Krieg in Syrien geflohen sind. In den schlecht ausgestatteten Feldlagern herrschen unwürdige Lebensbedingungen. Die Uno betont, dass die jüngste Eskalation in Idlib die Flüchtlingssituation verschlechtern könnte.

Mehrere Medien berichteten am Freitag, die Türkei hätte die Grenzen für Flüchtlinge aus der Türkei geöffnet. Eine offizielle Bestätigung hat es aber noch nicht gegeben. Der Sprecher der Regierungspartei AKP, Ömer Celik, deutete auf eine mögliche Grenzöffnung hin, als er sagte: „Unsere Flüchtlingspolitik ist dieselbe, aber hier haben wir eine Situation. Wir können die Flüchtlinge nicht mehr halten”.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar