Erdogan will die Flüchtlingskrise 2015 noch einmal herbeiführen



Wieder hat die Türkei einen blumigen Namen für eine blutige Militäroperation gefunden. Unter dem Titel "Operation Frühlingsschild" wurde der Krieg gegen die syrische Armee begonnen. Ziel ist wie bei den vorhergenden "Operationen" die militärische Besetzung syrischer Gebiete. Noch sieht Russland den Kriegsspielen seiner beiden Alliierten zu und versucht wahrscheinlich, eine für beide Seiten und für die eigenen Interessen zufriedenstellende Lösung zu finden. Moskau wird auch nicht wollen, dass die Türkei von Millionen weiteren Flüchtlingen, darunter zahlreichen Dschihadisten und Terroristen, überrannt wird.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar