Gehe zu…
RSS Feed

16. Juli 2020

Trotz Coronavirus: Iraner lecken Schrein ab – Video



Im Iran, einem der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Länder, zeigen einige Gläubige im religiösen Übereifer keine Furcht vor der tödlichen Infektion und lassen sich dabei filmen, wie sie Heiligtümer ablecken. Darüber berichtet der Sender Al-Arabiya.

Ein Video aus der iranischen Stadt Ghom zeigt, wie ein Mann die heiligen Stätten im Schrein der Fatima Masmua ableckt.

​​„Ich lecke das ab, und was auch immer passiert, es ist mir egal“ , sagt er in dem Clip.

„Ich habe keine Angst vor dem Coronavirus“, beteuerte er.

In einem anderen Video aus dem Schrein in Ghom ruft ein anderer Gläubige laut dem Sender dazu auf, damit aufzuhören, die Menschen mit Coronavirus zu verängstigen.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums am Montag ist die Zahl der Todesfälle im Iran auf 66 gestiegen.

Die Anzahl der nachgewiesenen Infektionen soll dabei bei 1501 liegen. 

Am stärksten sind die Einwohner der Hauptstadt Teheran betroffen.

Vergangene Woche war Irans Vize-Gesundheitsminister Iradsch Harirchi laut der Agentur Reuters positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden.

dd/mt





Source link

Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
Free Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
free download udemy course

Schlüsselwörter:, ,

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein