Gehe zu…

Kommt alle nach Berlin am 29.08

29. August: Berlin für die Freiheit erobern! Die nächste Mega-Demo der Querdenker ist schon geplant: Biker mit ihren Maschinen, Landwirte mit ihren Traktoren, Spediteure mit ihren Lastkraftwagen, Busunternehmer mit ihren Bussen und Andere....seid dabei!!!!! Noch können wir das System stoppen, später geht das nur noch durch einen Bürgerkrieg und mit Waffengewalt...also seid jetzt dabei

RSS Feed

8. August 2020

Archive für6. März 2020

Lufthansa-Chef will Aussetzung von Slot-Regel

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat wegen der Flugstreichungen in Folge des Coronavirus die Aussetzung einer Regel, die zum Verlust von Start- und Landerechten führen kann, gefordert. „Corona trifft die ganze Luftfahrtindustrie“, sagte Spohr dem „Spiegel“. Dies seien „außergewöhnliche Umstände, auf die wir unsere Flugpläne hin anpassen müssen. Wir brauchen deshalb eine gezielte

Fallschirm nicht aufgegangen: Putin berichtet von wahrer Begebenheit aus seiner Vergangenheit

Politik 21:40 06.03.2020Zum Kurzlink Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Fabrik „Poljot“ in der Stadt Iwanowo besucht. Der Betrieb ist auf Sicherheitssysteme für Fallschirme spezialisiert. Beim Anblick der Fallschirme erinnerte sich Putin an seine Militärausbildung und an eine Begebenheit, bei der der Fallschirm eines seiner Dienstkollegen nicht aufgegangen war. Im Vorfeld des Internationalen Frauentags,

Pumas Hitler-Schlappen entpuppen sich als Hofreiters Öko-Latschen

Die Nazi-Keule ist eine fürchterliche Waffe. Wen auch immer sie den Schädel zertrümmert, der ist bis ans Ende der Geschichtsschreibung gedisst. Diesmal traf die Keule den Sportschuhfabrikanten Puma. Eines der neuen Modelle soll eine Hommage an Adolf Hitler sein. Das passt so aber nicht, denn je nach Vorbildung und geistiger Ausrichtung lassen sich ganz unterschiedliche

EU-Parlament geht gegen Tschechiens Premierminister vor

Straßburg (dts Nachrichtenagentur) – Das Europaparlament geht auf Konfrontationskurs zu Tschechiens Premierminister Andrej Babiš. Das Parlament „verurteilt, dass der tschechische Premierminister bei der Umsetzung des EU-Budgets in der Tschechischen Republik in seiner Position als Premierminister aktiv befasst war und ist, während er weiterhin als Gründer eines Treuhandfonds das Unternehmen Agrofert kontrolliert“, heißt es in einer

EU-Außenminister fordern Einstellung der Kämpfe um syrisches Idlib

Politik 22:13 06.03.2020Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32656/08/326560848_0:53:3102:1797_1200x675_80_0_0_1c45c8e5ef2ea97eca3d1c86eab5dbe6.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200306326560896-eu-aussenminister-idlib-kaempfe-einstellung-forderung/ Die EU-Außenminister haben kurz vor Beginn ihres Treffens in Zagreb am Freitag die sofortige Einstellung der Kämpfe um die syrische Stadt Idlib gefordert. Es komme auch darauf an, die schwere humanitäre Krise in Idlib zu beenden und den Ansturm der Flüchtlinge auf die griechisch-türkische

Internetblockaden: Jordanien blockt nicht, es drosselt

Weltweit schalten Regierungen immer öfter den Internetzugang ab, um Proteste zu unterbinden, unerwünschte Inhalte zu blockieren oder kritischen Journalismus zu zensieren. Wir sprachen mit Berhan Taye von “Access Now” über diese ausufernden Maßnahmen. Netzpolitik.org: Ihr kommt zu dem Schluss, dass Indien derzeit der schlimmste Übeltäter bei Internetabschaltungen ist. Welche Methoden setzt die indische Regierung ein,

Henkel-Chef verteidigt Strategiewechsel

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Der neue Vorstandsvorsitzende des Konsumgüterherstellers Henkel, Carsten Knobel, hat seinen angekündigten Strategiewechsel verteidigt und selbstkritische Töne angeschlagen. „Was vor einigen Jahren richtig war, muss heute nicht mehr richtig sein“, sagte Knobel der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe). Das Unternehmen habe „nicht immer alles richtig gemacht“. Der Aktienkurs von Henkel hat in den

Treffen Erdogan-Putin: Über dieses kuriose Detail lacht das Netz – Fotos

Politik 21:04 06.03.2020(aktualisiert 21:06 06.03.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32656/05/326560500_0:38:3353:1923_1200x675_80_0_0_56f6b28e489816177d49f03c1b7d599c.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200306326560489-treffen-erdogan-putin-kurioses-detail/ Während die ganze Welt am Donnerstag gespannt auf das Ergebnis des Treffens zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan wartete, haben sich einige Nutzer im Internet über ein kleines Detail im Kremlpalast lustig gemacht –

Putin deeskaliert Erdogan

Das Abkommen zu Idlib, das Putin und Erdogan gestern geschlossen haben, wird einerseits als “relativer Erfolg” für beide Parteien beurteilt; andere Beobachter sprechen von Vorteilen für Russland und einer Niederlage in allen Punkten für Erdogan. Andere sehen wiederum sogar die Kurden als Gewinner. Das Schlüsselwort ist “relativ”. Alles hängt davon ab, wie sich die Beziehungen

DAX minus mittags – Euro kaum verändert

Die Frankfurter Boerse verzeichnete am Mittwoch Mittag Kursverluste: Der DAX wurde mit rund 11.915 Punkten gegen 12:30 Uhr berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE, Munich Re und Heidelbergcement, die sich gegen den Trend im positiven Bereich befinden. Diese und tausende

Ältere Posts››