Gehe zu…
RSS Feed

5. August 2020

Archive für7. März 2020

Fördern Kaffee und Energy Drinks die Kreativität? Neue Studie gibt Antworten

Wissen 21:45 07.03.2020Zum Kurzlink Forscher von der University of Arkansas haben die Auswirkung von Koffein auf die Konzentration, Kreativität und die Fähigkeit, Probleme zu lösen, untersucht. Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift „Consciousness and Cognition“ veröffentlicht. Die Rechercheleiterin, Assistenzprofessorin für Psychologie Darya Zabelina, betonte laut einer Mitteilung der Universität vom Donnerstag, dass Koffein

Scheinlösungen: Ländle will gegen Kinderarmut vorgehen

Armes reiches Ländle: 63.239 Euro haben Bürger Baden-Württembergs durchschnittlich an Geldvermögen auf der hohen Kante. Das hat die Deka-Bank auf Grundlage von Angaben über Bargeld, Bankeinlagen, Wertpapiere und Lebensversicherungen ermittelt. Damit liegt der Südwesten bundesweit an der Spitze. Doch in bezug auf die Verteilung der Vermögen sagt das wenig aus. So überrascht es nicht, dass

Moskau gratuliert zum 8. März: Öffentlicher Verkehr am Sonntag frei für Frauen

Gesellschaft 21:56 07.03.2020(aktualisiert 22:03 07.03.2020) Zum Kurzlink In Moskau sowie in der Region Moskau sollen der öffentliche Verkehr und Nahverkehrszüge am Sonntag für alle Frauen kostenlos werden. Das teilte der Moskauer Oberbürgermeister Sergej Sobjanin auf seiner Seite im Netzwerk VKontakte mit. „Eines vorweg –  zum Geschenk anlässlich des 8. März. Wir haben uns mit Andrej

Schweden ist voll, Schweden zuerst

Ein Mann in einer weißen Jacke und einer dunklen Hornbrille verteilt Flugblätter an der griechisch-türkischen Grenze: “Schweden ist voll. Kommt nicht zu uns” steht darauf auf Englisch Auf der Rückseite der Jacke ist auf Schwedisch zu lesen: “Veränderungen auf richtige Weise”. Es ist Jimmie Akesson, Chef der rechten Oppositionspartei Schwedendemokraten, nahe der türkischen Stadt Erdine.

278.000 Coronavirus-Tote in Deutschland? Charité-Virologe hält das für möglich

Gesellschaft 20:56 07.03.2020(aktualisiert 21:05 07.03.2020) Zum Kurzlink Aus Sicht des Chef-Virologen der Berliner Charité, Christian Drosten, könnten in Deutschland langfristig 278.000 Menschen an dem Coronavirus sterben. Diese Schock-Zahlen prognostiziert er in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung”. Das neuartige Virus werde sich erst dann nicht weiter verbreiten, wenn zwei von drei Menschen zumindest vorübergehend

Europäische Flüchtlingspolitik: Der Mensch als Waffe

Die Lage auf der griechischen Insel Lesbos gerät ausser Kontrolle: Während humanitäre Helfer aus Sicherheitsgründen die Insel verlassen, bleiben die Geflüchteten schutzlos zurück. Sonntagmorgen im Fischerdorf Skala Sikamineas. Der saure Geruch der Olivenölfabrik liegt in der Luft. Die Temperaturen erreichen fast den Gefrierpunkt, als ein Boot über den Kies der Küste schrappt. 53 Menschen auf

Initiative Lissabon-Wladiwostok: Gemeinsam langfristige europäische Sicherheit aufbauen

Die Schaffung eines einheitlichen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok wurde auf einer Konferenz in Moskau von Vertretern Deutschlands, Italiens und Russlands erörtert. Was blockiert den Dialog? Die russische Industrie- und Handelskammer (IHK) hat ein Beitrittsmemorandum zur Initiative „Einheitlicher Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok“ unterzeichnet, das vor allem die Handelsfreiheit zwischen Russland und der Europäischen Union

Griechenland: Die Hölle auf Lesbos

Saleem al-Azawi, 23, war das perfekte Ziel für die Angreifer. Er ist Flüchtling, und er ist Mitarbeiter einer Hilfsorganisation. Zwei Feindbilder in einem also für den rechten Mob, der am Sonntag die griechische Insel Lesbos am Südostrand der Europäischen Union in den Würgegriff genommen hat. Azawi sitzt vor Pizzaresten und einem fast leeren Bierkrug in

Hacker-Angriffe: Bei welchen Android-Smartphones besteht Risiko? Experten erklären

Technik 18:43 07.03.2020Zum Kurzlink Mehr als eine Milliarde Smartphones, die das Android-System benutzen, können potenziell für Hackerangriffe anfällig sein. Dies berichtet „The Independent“ unter Berufung auf eine von dem englischen Verbraucherportal Which veröffentlichte Studie. Mehr als 40 Prozent der Besitzer von Android-Geräten, die ältere Softwareversionen verwenden und keine Sicherheitsupdates mehr von Google erhalten, sind demnach

Putschisten in Bolivien gespalten, Streit vor OAS

In Bolivien kommt es wenige Wochen vor erneuten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen zu deutlichen Brüchen im Lager der Putschisten. Der ehemalige Staatschef (2003-2005) Carlos Mesa warf De-facto-Präsidentin Jeanine Áñez nun vor, staatliche Mittel für ihre Wahlkampagne zu missbrauchen. Mesa und Áñez hatten den Sturz des letzten demokratisch gewählten Präsidenten von Bolivien, Evo Morales, im Herbst vergangenen

Ältere Posts››