Gehe zu…
RSS Feed

5. August 2020

Archive für10. März 2020

Orbán und sein “Volksgerichtshof”

In Ungarn sieht die Sache so aus: 62 Kindern wird letztinstanzlich, nach fast zehn Jahren Verfahrensdauer durch alles Instanzen, vom Höchstgericht eine Entschädigungszahlung wegen Diskriminierung zuerkannt. 300.000 Euro für alle 62, aber für jedes Jahr, das sie in den Ghetto-Klassen verbringen mussten. Sie wurden als Angehörige der Roma-Minderheit vom Schulsystem aussortiert, gegen ihren Willen und

Abenteuerlustiger Krake geht an Land – Video

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32656/85/326568556_869:421:2069:1096_1200x675_80_0_0_d57063a690c974dc7b0259906b57a5b9.png Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/videoklub/20200310326568844-krake-australien-manly-beach-sydney/ Ein australischer Meeresbiologe hat am Strand Manly Beach in Sydney einen Kraken gefilmt, der an Land nach Nahrung suchte. Die seltenen Aufnahmen veröffentlichte der YouTube-Kanal Caters Clips. Das am Montag publizierte Video zeigt den Kraken bei Ebbe aus einem Felsenbecken hervorkommen und auf der Jagd nach Beute am

Keine Experimente – Putin auf der Zielgeraden

Der 15. Januar 2020 war ein wichtiges und möglicherweise folgenreiches Datum im politischen Leben Russlands. An diesem Tag hielt Präsident Wladimir Putin seine alljährliche Ansprache vor der Föderalen Versammlung des Landes. Diese Rede zur Lage der Nation gilt als russisches Pendant zur „State of the Union Address“ des US-Präsidenten und stößt für gewöhnlich auf großes

„Wir brauchen Masken“: Russische Operndiva Anna Netrebko zum Coronavirus

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32656/96/326569632_0:0:3067:1726_1200x675_80_0_0_a49be121ce2fc9bc864510b9bdd4ea4a.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200310326569665-netrebko-coronavirus-meinung/ Handküsse, leidenschaftliche Umarmungen, stürmische Fans und tückische Klimaanlagen – Anna Netrebko ist ständig auf Gastspielen und das weltweit: COVID19 beeinträchtigt auch die Opernwelt. Die russische Star-Sopranistin wendet sich nun via Instagram-Post an ihre besorgten Fans. Man müsse die „richtigen Entscheidungen treffen“, so der Weltstar. Noch vor einigen Tagen

Covid-19: "Für ein paar Monate [das] Leben verändern"

In Österreich reagiert man mit einem Italien-Einreisestopp, der Schließung der Hochschulen und dem Verbot von Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern sehr viel energischer auf die Gefahr als in Deutschland. Während der chinesische Staatspräsident Xi Jinping heute bei einem Besuch in der Seuchenursprungsstadt Wuhan verlautbarte, die Covid-19-Epidemie sei dort "im Wesentlichen eingedämmt", verkündete der österreichische Bundeskanzler

Der Irrsinn mit den Kräften in der Pflege

Oder: Folge dem Geld, dann wird aus dem offensichtlichen Irrsinn ein betriebswirtschaftlich durchaus rationales Vorgehen. Am 9. März 2020 (Stand: 15:00 Uhr) wurden vom Robert Koch Institut (RKI) für Deutschland 1.139 COVID-19-Fälle gemeldet. Die Zahlen steigen, aber dennoch wird der eine oder andere denken, dass das in einem Land mit deutlich mehr als 80 Mio.

Tragödie im Leipziger Zoo: Löwin tötet ihre Babys

Panorama 18:43 10.03.2020(aktualisiert 18:44 10.03.2020) Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32544/83/325448309_0:9:1920:1089_1200x675_80_0_0_7ec3ed76e06aa1c37a829aa7197d7816.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200310326569542-leipziger-zoo-loewin-babys/ Eine Löwin im Zoo Leipzig hat ihren eigenen Nachwuchs getötet. Dies gab der Zoo am Dienstag auf seiner offiziellen Webseite bekannt. Der tragische Zwischenfall ereignete sich demzufolge nach einer routinemäßigen Impfung der Jungtiere am Montag. Die Zoo-Löwin Kigali soll ihre Babys

Tagesschau macht weiter mit Anti-Bargeld-Propaganda

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk macht weiter Stimmung gegen das Bargeld. Es fing an mit einer Jubelarie des Heute Journals über die Schweden, die sich angeblich begeistert Chips zum Bezahlen in die Hand einpflanzen lassen. Jetzt bringt die Tagesschau zur Indoktrination der jungen Leute einen Podcast zum Thema “Was, wenn wir das Bargeld abschaffen?” Das unterirdisch-dümmliche Niveau

Hat Erzbistum Missbrauchsakten vernichtet?

Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, soll laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung das Freiburger Erzbistum Missbrauchsakten vernichtet haben. Es geht um einen Pfarrer, der vor 10 Jahren wegen Misshandlungen ins Gefängnis kam. Die Arbeitsgruppe „Risikoanalyse“, die aus Ermittlern, Juristen und Psychologen besteht, kontrolliert gefährliche Missbrauchstäter unter Freiburger Priestern. Die Gruppe untersuchte auch den Fall eines

Ältere Posts››