Gehe zu…
RSS Feed

7. April 2020

Archive für11. März 2020

Sänger James Blunt gibt Geisterkonzert in menschenleerer Elbphilharmonie

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32658/14/326581409_0:0:3046:1714_1200x675_80_0_0_a478932415d95296b2d57cbe72be404c.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/kultur/20200311326581438-james-blunt-gibt-geisterkonzert-in-menschenleerer-elbphilharmonie/ Der britische Sänger James Blunt gibt am heutigen Mittwoch sein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie vor leeren Rängen. Mit Rücksicht auf die aktuelle Lage hat man laut der PR-Agentur des Sponsors entschieden, das Konzert ohne Zuschauer stattfinden zu lassen. Das Konzert, das um 21 Uhr (MEZ) beginnen sollte,

Wo gibt es Sicherheit für syrische Flüchtlinge?

Auch im Libanon wendet sich die Lage gegen sie. Dort droht ein Staatsbankrott und ein Stresstest durch das Coronavirus. “Corona” heißt auch arabisch “Corona”, wie man von einem maronitischen Priester lernt, der mit seiner Monstranz in ein Propellerflugzeug gestiegen ist, um den Himmel über dem Libanon zu segnen, auf dass das Land von dem Virus

Blackrock-Vize besorgt wegen drohender Wirtschaftskrise

New York (dts Nachrichtenagentur) – Der Vizepräsident des Vermögensverwalters Blackrock, Philipp Hildebrand, hat entschlossene Maßnahmen gegen die drohende Wirtschaftskrise gefordert. Er sei „sehr besorgt“, sagte Hildebrand der Wochenzeitung „Die Zeit“. Nach seiner Einschätzung werde es „im ersten Halbjahr einen scharfen Einbruch beim Wachstum“ geben, weshalb ein „entschiedenes Eingreifen“ der Staatengemeinschaft nötig sei. An den Weltbörsen

Tschechien zu Verbesserung der Beziehungen mit Russland bereit

Politik 22:03 11.03.2020Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32658/14/326581480_0:0:3077:1732_1200x675_80_0_0_3e7ed72af68201f2a16a1992fdb6f051.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200311326581511-tschechien-beziehungen-mit-russland/ Tschechien hat am Mittwoch seine Bereitschaft erklärt, der zuletzt angespannten Beziehung zu Russland einen neuen Impuls zu geben. Dies geht aus einer Mitteilung der tschechischen Staatsführung im Anschluss an ein Treffen von Vertretern der Regierung sowie des Parlaments hervor. An dem Treffen sollen auch

Endlich, langes Warten auf Pandemie voller Erfolg

Endlich … nach 10 Jahren mal wieder eine Pandemie. Das letzte Mal waren es die „Schweine“, mit ihrer Grippe, die uns diesen Status einbrachten. Davor mussten wir ganze 41 Jahre ohne Pandemie leben. Inzwischen ist aber auch die Pharma-Industrie weit fortgeschritten, dass wir künftig mit mehrfachen Pandemien pro Jahr rechnen sollten. Die Interessenlagen sind leider

Lufthansa streicht 23.000 Flüge

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa streicht wegen der Ausbreitung des Coronavirus 23.000 Kurz-, Mittel- und Langstreckenflüge im Zeitraum vom 29. März bis zum 24. April. Das kündigte die Fluggesellschaft am Mittwoch an. Die Flugstreichungen würden sukzessive in den Buchungssystemen umgesetzt, betroffene Fluggäste würden ab Mittwoch über die Änderungen und Umbuchungsmöglichkeiten informiert, so der Konzern.

Raketen-Angriff auf Militärbasis in Irak: Zwei Amerikaner und ein Brite tot – Reuters

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32601/45/326014528_0:0:540:282_540x282_80_0_0_bdfeeae462f48eebe35840760f5f457b.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200311326581464-raketen-angriff-auf-militaerbasis-in-irak-zwei-amerikaner-und-ein-brite-tot/ Raketen-Angriff auf Militärbasis in Irak: Zwei Amerikaner und ein Brite tot – Reuters Raketen-Angriff auf Militärbasis in Irak: Zwei Amerikaner und ein Brite tot – Reuters Mehr in Kürze… Source link

Virus, Statistik-Tricks, 5G und Bargeldverbot

Ein Virus auferstanden – sie alle zu knechten, oder so ähnlich klingt der Tenor welcher weltweit die Menschen mehr und mehr in Panik versetzt. Selbstverständlich lassen auch die Teilzeitpropheten nicht lange auf sich warten um den nächsten Weltuntergang, das Bargeldverbot oder aber auch einen zivilisationsbeendenden Asteroideneinschlag für die kommenden Wochen zu verkünden. Bleibt die alles

Corona-Krise: Mittelstandsverband will vollständige Soli-Abschaffung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat angesichts der Corona-Krise steuerliche Entlastungen gefordert. „Ein erster Schritt in die richtige Richtung wäre die vollständige Abschaffung des Soli für alle rückwirkend zum 1. Januar 2020“, sagte Verbandspräsident Mario Ohoven dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Der finanzielle Spielraum dafür sei „auch ohne neue Schulden vorhanden“. Der Verbandschef

Tschechiens Regierungschef Babis wirft Merkel Panikmache wegen Coronavirus vor

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32658/12/326581276_0:56:3304:1914_1200x675_80_0_0_ee06374ae3f255a1a27617a3769aea22.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200311326581337-tschechien-regierungschef-babis-merkel-coronavirus-panikmache-kritik/ Der tschechische Regierungschef Andrej Babis hat die jüngste Erklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass sich langfristig rund 60 Prozent der Bundesbürger mit Coronavirus infizieren könnten, heftig kritisiert. Er wolle diese Erklärung nicht weiter kommentieren, obwohl er der Meinung sei, dass „solche Äußerungen eher Panik hervorrufen“, sagte Babis am

Ältere Posts››