Gehe zu…

Kommt alle nach Berlin am 29.08

29. August: Berlin für die Freiheit erobern! Die nächste Mega-Demo der Querdenker ist schon geplant: Biker mit ihren Maschinen, Landwirte mit ihren Traktoren, Spediteure mit ihren Lastkraftwagen, Busunternehmer mit ihren Bussen und Andere....seid dabei!!!!! Noch können wir das System stoppen, später geht das nur noch durch einen Bürgerkrieg und mit Waffengewalt...also seid jetzt dabei

RSS Feed

8. August 2020

Archive für17. März 2020

EU-Staaten beschließen Einreiseverbot wegen Corona-Krise

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32537/56/325375615_0:145:3124:1903_1199x675_80_0_0_0314f0b7ad7c61faabb0a5d61f0859e5.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200317326623084-eu-staaten-beschliessen-einreiseverbot-wegen-corona-krise/ Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben sich am Dienstag auf ein weitreichendes Einreiseverbot für Nicht-EU-Bürger geeinigt. Das haben EU-Ratschef Charles Michel und Kanzlerin Angela Merkel bekanntgegeben. Die Regelung zur Eindämmung der Ausbreitung von Coronavirus soll zunächst für 30 Tagen gelten. Die heutige Entscheidung folgt auf den Vorschlag der

Uniter-Anführer "Hannibal" rühmte sich für sein Talent zur "Infiltration"

Dem "Stern" wurden brisante interne Sprachnachrichten des Uniter-Anführers André S. zugespielt. Er spricht von seinen Fähigkeiten zur Unterwanderung und dem Besetzen von "Schlüsselpositionen". Das neue Jahr begann nicht gut für "Hannibal", den Anführer des umstrittenen Vereins Uniter. Erst setzte es Hausdurchsuchungen in fünf Wohnungen von Vereinsmitgliedern, auch bei André S. selbst – so heißt der

Thüringens Innenminister will disziplinarrechtliche Maßnahmen gegen Höcke

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) – Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) fordert seinen Kollegen in Hessen auf, disziplinarrechtlich gegen den thüringischen AfD-Landeschef Björn Höcke vorzugehen. „Bei Björn Höcke ist die Lage eigentlich klar, aber für ihn sind wir in dieser Frage nicht zuständig“, sagte Maier der „taz“ (Mittwochsausgabe). Da müssten die „Kollegen in Hessen jetzt aktiv werden,

Yoga in Nepals Schulen bald Pflichtfach – Kritik seitens Muslimen

Schüler in Nepal müssen künftig Yoga lernen. Dies gab die zuständige Behörde des Landes bekannt. Im neuen Lehrplan für Grundschüler und Schüler von weiterführenden Schulen sind demzufolge Yoga-Übungen sowie Texte zu Yoga vorgesehen. Ältere Schüler sollten außerdem die Möglichkeit haben, sich noch tiefer auf Yoga und die traditionelle Heilkunst Ayurveda zu spezialisieren. Yoga soll Schülern

Das Virus im Unionsrecht – in der Not kein Gebot?

+++Einreiseverbote aufgrund der Staatsangehörigkeit inmitten der EU+++Staatsbeihilfen im Gigaformat+++Staatsverschuldung ohne Grenzen+++ Ausfuhrverbote für medizinisches Material: Die Nachrichten dieser Tage erwecken den Eindruck, dass das Unionsrecht in der Coronakrise ausgedient hat. Nationale Alleingänge, staatliche Egoismen und Grenzabschottungen sind an die Stelle des Binnenmarktes und des „Raums der Sicherheit, der Freiheit und des Rechts“ getreten. Vollzieht sich

Mieter-Probleme in der Krisen-Zeit: Aussetzung des Mietrechts?

Die Bundesregierung bzw. das Justizministerium soll nach Angaben der „Welt“ prüfen, wie Mieterinnen und Mieter geschützt werden könnten, die aktuell ihre Miete nicht zahlen können oder „infolge der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten kommen“. Die sollten davor geschützt werden, die Wohnung zu verlieren. Interessant dürfte ein Aspekt sein: „Ob das auf eine vorübergehende Aussetzung der geltenden

Neue Dokumente über die Zusammenarbeit der Geheimdienste Litauens und Nazideutschlands entdeckt

In Moskau wurde ein sensationelles Buch des russischen Historikers Alexander Djukow präsentiert. Auf Grundlage unbekannter Dokumente aus 22 Archiven, Museen und Bibliotheken von acht Ländern, darunter auch von Stasi- und CIA-Archiven, konnte er die Frage beantworten, was hat die Sowjetunion gezwungen, im Juni 1940 in das Baltikum einzumarschieren. 2013 hat der Historiker in einem litauischen

Über einen fast schon obszönen Auftritt der Bundeskanzlerin und die wahrscheinlichen politischen Folgen der großen Show

Wenn es nur um die Sache gehen würde, wenn die Lage wirklich ernst wäre, dann dürfte die Bundeskanzlerin nicht eine solche Show abziehen, dann hätte ein Statement hinter oder vor ihrem Schreibtisch gereicht. Gestern stattdessen: Links und rechts Flaggen, je zwei deutsche und je eine europäische; Merkel vor dem Hintergrund einer großen blauen Wand mit

Bio-Kriegsführung: verheimlichte Gefahr (Teil 1)

Biowaffen: In einem dreiteiligen Artikel auf Global Research berichtet Larry Romanoff über die Entwicklung und den Stand der Forschung. Teil I – Biologische Waffen: Ein nützlicher und zeitorientierter Überblick über die Fakten. In einem Bericht an den US-Kongress enthüllte das Verteidigungsministerium, dass sein Programm die Veränderung von nicht-tödlichen Viren zu tödlichen Viren ebenso umfasste, wie

Corona-Pandemie: Grüne warnen vor Hartz-IV-Antragsflut

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen warnen angesichts der Corona-Pandemie in Deutschland vor einer Antragsflut bei Hartz IV und pochen auf Erleichterungen für die Betroffen. „Die Corona-Krise wird leider auch mit erheblichen wirtschaftlichen und sozialen Folgen einhergehen“, heißt es in einem Brief von Grünen-Sozialpolitiker Sven Lehmann an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und den Chef der

Ältere Posts››