Gehe zu…
RSS Feed

5. August 2020

Archive für25. März 2020

Klöckner: Mehrere Staaten wollen Eingriff in EU-Agrarmarkt | Freie Presse

Brüssel (dpa) – Mehrere EU-Staaten haben nach Angaben von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) regulierende Eingriffe in den europäischen Markt für Agrarprodukte verlangt. Diese Forderung infolge der Corona-Krise sei auf einer Videokonferenz mit ihren Amtskollegen am Mittwoch laut geworden, sagte Klöckner in Berlin. Deutschland halte derzeit keine Marktmaßnahmen nötig. Klöckner pochte angesichts der Viruskrise jedoch auf

Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul | Freie Presse

Kabul (dpa) – Im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul hat ein Angreifer am Mittwoch einen Tempel der Sikh-Religion gestürmt und dabei mindestens 25 Menschen getötet. Zudem seien mindestens acht Menschen verletzt worden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums weiter. Der Angreifer sei nach mehrstündigen Gefechten von Spezialkräften getötet worden. Zunächst waren die Behörden von mehreren Tätern ausgegangen.

Sachbuch ǀ Künstliche Intelligenz ist menschlich doof — der Freitag

Wer Gefahren nicht einschätzen kann, hat Angst. Wer es kann, ist wenigstens nur noch besorgt. Wer weiß, was zu tun ist, wird möglicherweise gelassen.“ Das ist der Anspruch, den Lothar Schröder, Mitglied des Verdi-Bundesvorstands, und Markus Franz, Journalist und Redenschreiber, für ihr Buch über „Fluch und Segen von Künstlicher Intelligenz“ formulieren und den sie mit

Nach Corona anders zusammenleben! Wie? Was soll anders werden?

Auszug aus „Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst“ Kapitel IV.8./Seite 97-100: 8. Solidarität und Mitfühlen oder »Jeder ist seines Glückes Schmied« Bei vielen Fragen unserer Zeit, bei vielen zu treffenden Entscheidungen, erleben wir einen Kampf der Weltanschauungen und gesellschaftspolitischen Grundeinstellungen, also unserer Lebensphilosophien, wenn man das so formulieren will, oder der Grundwerte, die uns leiten.

Jens Spahn: “Freiheitsberaubung”? Das neue Infektionsschutzgesetz

Die Zeiten werden „härter“. Das Corona-Virus verlangt nicht nur den Behörden und den Krankenhäusern, den Patienten und Menschen viel ab, sondern auch der Idee von der Freiheit, die wir haben. Nun hat Jens Spahn seine Vorstellungen zum „Infektionsschutzgesetz“ vorgelegt. Für Freiheitsliebende wohl ein „Horrorszenario“. Es dürfte diskutiert werden. Quasi-Notstand Der Bundestag trat am Mittwoch zusammen,

Schweiz schränkt Export von Schutzausrüstung ein

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32664/35/326643584_0:0:3072:1728_1200x675_80_0_0_8016ce33ff1ea1077a505c6f383da3b2.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20200325326693380-schweiz-export-schutzausruestung/ Die Ausfuhr von medizinischer Schutzausrüstung aus der Schweiz ist seit Donnerstag erst nach einer Bewilligung durch das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) möglich. Für diese Maßnahme entschied sich der schweizerische Bundesrat am Mittwoch, so eine Mitteilung auf der offiziellen Webseite der Behörde. Die Verfügbarkeit von solcher Ausrüstung wie Masken,

Der “vergessene Bürgerkrieg” tobt nun schon seit fünf Jahren

Jemen Der “vergessene Bürgerkrieg” tobt nun schon seit fünf Jahren Während die westlichen Medien ausgiebig über die Kriege in Libyen, Syrien und Afghanistan berichten, wird über den Jemen größtenteils geschwiegen. Dort tobt nun schon seit fünf Jahren ein blutiger Stellvertreterkrieg zwischen dem Iran und Saudi-Arabien. Seit Kriegsbeginn starben etwa 233.000 Menschen. Huthi-Rebellen haben Großteil des

Online Casinos immer populärer › GEOLITICO

  Das Kartenspiel Blackjack gehört in jedes gute Casino. Im Online Casino mischen Computer mithilfe von Zufallszahlengeneratoren (RNGs) die Karten. Mit der zunehmenden Popularität des Internets ist das Online Casino im Laufe der Jahre sehr beliebt geworden. Das Online Casino hat es den Nutzern auf der ganzen Welt ermöglicht, gemeinsam an einem Ort zu spielen.

Saisonarbeiter dürfen nicht mehr einreisen | Freie Presse

Um etwa Spargel oder Erdbeeren zu ernten, sind deutsche Landwirte auf Helfer angewiesen – doch die dürfen nun nicht mehr über die Grenze kommen. Agrarministerin Julia Klöckner hat aber auch eine gute Nachricht: Viele wollen nun auf den Äckern mit anpacken. Berlin (dpa) – Im Kampf gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland hat das

Ältere Posts››