Gehe zu…
RSS Feed

5. August 2020

Archive für1. April 2020

Krieg im Vatikan? Englische Zeitung: Benedikt will Franziskus wegputschen

Im Zusammenhang mit dem seltsamen Verhalten des Papstes Franziskus in den letzten Tagen kursieren die verschiedensten Gerüchte durch das Netz. Man fragt sich, auch angesichts der Corona-Gerüchte, was mit dem Papst passiert sein könnte und weshalb er zwei Wochen vor Ostern seinen „Urbi et Orbi“-Segen in einer kryptischen Rede verwoben vor einem leeren Petersplatz gegeben

Deutschland testet Corona-Tracking-App – Kanzleramt sieht große Chancen

Die Bundesregierung setzt große Hoffnungen in eine App zur Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten, die aktuell in Berlin getestet wird. Diese App könnte in ganz Europa funktionieren, hieß es. Die Regierung suche „mit Hochdruck“ gemeinsam mit dem Robert Koch-Institut (RKI) nach einer Lösung, die für Deutschland funktionieren könne, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in

Können Sie zwischen Satire und Realität noch unterscheiden?

Bild: Freepik. Symbole: Freepik. Komposition: INFO-Direkt Willkommen in der Clownwelt, wo keiner mehr weiß, was wahr und was falsch ist. Wo es immer schwieriger wird zu unterscheiden, was eine seriöse Nachricht ist und was Fake News sind. Was könnte gerade am ersten April passender sein, als ein kleines Quiz. Entscheiden Sie, liebe Leser – was

Türkisches Kriegsschiff feuert als Warnschuss Rakete auf Libyen

Libyen Türkisches Kriegsschiff feuert als Warnschuss Rakete auf Libyen Im libyschen Bürgerkrieg hat die inoffizielle Militärregierung unter General Chalifa Haftar fast das ganze Land unter ihreKontrolle gebracht. Die offizielle Regierung in Tripolis, die dem radikalen Islam nahesteht, wird von der Türkei unterstützt. Nun hat ein türkisches Kriegsschiff eine Rakete als Warnschuss auf libysches Territorium abgefeuert.

Kremlgegner Chodorkowski warnt Russen vor Putins neuer Verfassung

Lesezeit: 1 min 01.04.2020 17:21 Der Kremlgegner Michail Chodorkowski hat seine Landsleute aus seinem Exil zu einem “Nein” bei der Abstimmung über die Verfassungsänderung Mitte April aufgerufen. Mit der Verfassungsänderung könnte Putin noch bis Ende 2036 an der Macht bleiben. Wladimir Putin, Präsident von Russland, nimmt an einem Treffen mit Richtern des Verfassungsgerichts am Tag

Helfermangel auf dem Acker: Klöckner warnt, Brief an Merkel | Freie Presse

Berlin (dpa) – Im Verein mit vielen Unterstützern fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) angesichts drohenden Obst- und Gemüsemangels in der Corona-Krise eine Aufhebung des Einreiseverbots für ausländische Saisonarbeiter. «Wir werden auf Saisonarbeiter nicht verzichten können», sagte sie im «ARD-Morgenmagazin». «Wir müssen eine Lösung finden, wir können die Bauern hier nicht hängenlassen», betonte die CDU-Politikerin. Unionspolitiker

Bund und Länder: Bürger sollen über Ostern Zuhause bleiben | Freie Presse

Berlin (dpa) – Die Menschen in Deutschland dürfen wegen der Corona-Krise Freunde und Angehörige auch über Ostern nicht besuchen. Bund und Länder verlängerten die bestehenden scharfen Kontaktbeschränkungen bei einer Schaltkonferenz mindestens bis zum Ende der Osterferien. Am 14. April – Dienstag nach Ostern – wollen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten die Lage neu

Ökonomisierung ǀ Krankes Gesundheitssystem — der Freitag

Täglich um 21 Uhr danken Menschen derzeit Pflegern und Ärzten mit minutenlangem Applaus für ihren Einsatz gegen das Corona-Virus. So viel Respekt für medizinisches Personal war selten. Zugleich fürchten wir spanische oder italienische Zustände in den Krankenhäusern. Dass in einem reichen Land wie der Bundesrepublik Covid 19-Patienten um ihr Leben bangen müssen, weil es in

Hetty Berg neue Chefin des Jüdischen Museums Berlin | Freie Presse

Berlin (dpa) – Nach Querelen um den früheren Direktor Peter Schäfer hat das Jüdische Museum Berlin eine neue Leitung. Die niederländische Kuratorin und Museumsmanagerin Hetty Berg trat am Mittwoch ihren Posten als Direktorin des Museums zur deutsch-jüdischen Geschichte an. Wegen der Coronakrise wird sie in den kommenden Tagen zunächst aus dem Homeoffice, also von zu

In diesen Zeiten ein Aprilscherz wie bei den NachDenkSeiten üblich? Die NachDenkSeiten-Redaktion ist gespalten. Die Lösung ist ein Zwitter und in jedem Fall die Forderung nach einer Revision

Damit Sie auch in diesen schwierigen Zeiten etwas zum Lachen haben, sind im folgenden Teil A unsere Meldungen zum 1. April aus den Jahren 2016 bis 2019 wiedergegeben. Viel Vergnügen. Dann folgt im Teil B ein neues Stück, das als Meldung zum 1. April 2020 gedacht war: „Kanzleramtschef bedauert die mangelnde Abwägung und lädt die

Ältere Posts››