“Als ob man verginge, als ob man schwerelos würde und nichts mehr spürte vom niederdrückenden Erdengewicht des Körpers”: Mit diesen Worten schildert im Roman “Der Name der Rose” Mönchsnovize Adson seinen ersten sexuellen Höhepunkt – ein Halbsatz, mit dem Autore Umberto Eco die Quintessenz eines Orgasmus einfängt. Wie dieser empfindet wohl jeder dieses Glücksgefühl. Man ist berückt und entrückt, sp…



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar